Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Tipps fürs Wochenende

Festspiele und Apfelbäume: Das Wochenende im Potsdamer Umland

Herbstzeit ist Apfelzeit – dieses Wochenende können Sie auf einer Fahrradtour ab Werder diese besonderen Früchte neu entdecken.

Herbstzeit ist Apfelzeit – dieses Wochenende können Sie auf einer Fahrradtour ab Werder diese besonderen Früchte neu entdecken.

Potsdam-Mittelmark. Von Apfelbäumen um Werder bis zum Englischen "Last Night of the Proms" in Kleinmachnow: Dieses Wochenende hat im Potsdamer Umland alles zu bieten. Hier hat die MAZ für Sie einige der Höhepunkte gesammelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Fahrradfahrt in die Apfelzeit

Der Herbst steht nun wirklich vor der Tür und mit ihm auch die Apfelzeit. In unseren Gefilden haben diese saftigen Früchte schon immer eine wichtige Rolle in der Landwirtschaft und dem alltäglichen Leben der Menschen gespielt – und haben sich so auch um Werder zu einem wichtigen Bestandteil der lokalen Kultur entwickelt. Diesen Samstag veranstalten die Werderner Stadtführer eine Fahrradtour von der Inselstadt an der Havel ins Umland, hin zu den Apfelbaumplantagen. Unter der Begleitung eines Experten erlenen die Teilnehmer viel neues über diesen traditionsreichen Wirtschaftszweig und erlernen sicherlich auch den einen oder anderen Tipp für den eigenen Apfelbaum daheim im Garten.

Wann, wo, wie viel: Los geht es um 11 Uhr am Lindowschen Haus in Werder (Havel), der Touristeninfo in Werder. Die Teilnahme kostet 7,50 Euro. Weitere Informationen können Sie unter info@stadtfuehrer-werder.de oder unter 0151/10949620 erfahren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Beelitzer Salzburger Festspiele

Die Salzburger Festspiele gelten als eines der angesehensten und beeindruckendsten Theaterspektakel der Welt. Untrennbar damit verbunden ist "Jedermann," welches in seiner heutigen Form erstmals 1911 aufgeführt wurde und dieses Wochenende zum ersten Mal auch in Beelitz zu sehen sein wird. Der Protagonist, Jedermann, entdeckt im Laufe des Stückes, dass er nicht nur Geld besitzt, sondern auch Angst, ein Herz und eine Seele. Als Gott ihn zu sich zitiert und es darum geht, ob Jedermann in den Himmel aufsteigen darf, muss dieser sich erst beweisen: Durch eine Vielzahl unterschiedlicher Prüfungen rund um Freundschaft, Liebe und Glauben. Die Beelitzer Vorführung hat eine hochkarätige Besetzung: Julian Weigend spielt als Jedermann; Wolfgang Bahro und Reiner Schöne sind die Stimme des Teufels und von Gott.

Wann, wo, wie viel: Das Theaterstück wird dieses Wochenende jeden Abend um 18.30 Uhr auf der Tribüne der Landesgartenschau in Beelitz vorgestellt. Der Einlass beginnt jeweils um 17 Uhr. Karten können online gekauft werden und kosten 33 Euro.

Lesen Sie auch

Saxophon in der Kirche

Eine auch eher seltene Aufführung finden Sie diesen Sonntag in der Kirche Petzow: Hier werden Saxophon und Orgel kombiniert. Den Jazz bringen Saxophonist Ralf Benschu und Organist Christian Deichstetter im Zuge der Havelländischen Musikfestspiele in die Shinkelkirche. Benschu wurde 1962 in Potsdam geboren, absolvierte in Berlin kurz vor der Wende sein Musikstudium und war bis 2008 Mitglied der Band Keimzeit. 1997 Gab Benschu erstmals ein Saxophon-Orgel-Konzert – und wird auch dieses Wochenende das Publikum in der fast 200 Jahre alten Kirche auf eine musikalische Entdeckungsreise mitnehmen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wann, wo, wie viel: Los geht es diesen Sonntag um 15 Uhr. Online sind die Tickets derzeit alle ausverkauft, eventuell sind allerdings noch Restkarten an der Abendkasse zu erhalten. Die Kirche Petzow findet man in der Fercher Straße 52.

Feierabend in Saarmund

Nach einer langen Woche so richtig entspannen – das geht in Saarmund. Im dortigen Bürgertreff gibt es am Freitagabend einen Cocktailabend mit „Sommer, Sonner und guter Laune.“ Cocktails mit und ohne Alkohol sowie kleine Knabbereien dürfen selbstverständlich auch nicht fehlen. Das ist doch mal ein angenehmer Einstieg in das Wochenende.

Wann, wo, wie viel: Der Cocktailabend geht diesen Freitag von 19 bis 22 Uhr im Bürgertreff Saarmund, Nuthestraße 45. Um eine vorherige Anmeldung bei Heike Marzahn unter der 0176/32513709 wird gebeten – dort gibt es auch weitere Informationen.

Was sonst noch los ist:

 In Teltow geht es Freitagabend Irisch zur Sache, denn die Band "The Sandsacks" spielt in der Teltower Altstadt. Los geht es auf dem Markplatz der Stadt Teltow am Freitag um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen finden Sie hier.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

 Das Berliner Puppentheater der Familie Brahim kommt nach Kleinmachnow und tritt dort dieses Wochenende täglich im Bürgersaal des Rathauses (Adolf-Grimme-Ring 10) auf. Der Eintritt kostet 8 Euro, mit Ermäßigung 7,50. Tickets können vor Ort gekauft werden. Weitere Informationen gibt es online.

 Bei der Landesgartenschau in Beelitz gibt es eine ganze Reihe an Vorträgen mit Spannenden Themen: Etwa wie man sich selbst einen Apothekengarten anlegt, oder darüber, wie Pflanzen mit uns kommunizieren können. Eine Übersicht über die anstehenden Veranstaltungen verschafft man sich am besten selbst.

 Das weltberühmte Klassikkonzert "Last Night of the Proms" wird diesen Samstagabend live in die Kammerspiele Kleinmachnow übertragen. Davor gibt es außerdem ein Livekonzert der Kammeroper. Weitere Details finden Sie hier und hier.

Von Linus Höller

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen