Borkheide

Hoher Krankenstand: Borkheider Kita mit verkürzten Öffnungszeiten

In der Kita „Sonnenschein" in Borkheide sind seit Montag sieben Erzieherinnen krankgeschrieben.

In der Kita „Sonnenschein" in Borkheide sind seit Montag sieben Erzieherinnen krankgeschrieben.

Borkheide. Aufgrund des hohen Krankenstandes im Erzieherinnen-Team steht in der Kita „Sonnenschein“ in Borkheide gegenwärtig nicht genügend Personal zur Verfügung. Die Betreuungsleistung kann deshalb nicht für alle Kinder gleichermaßen erfüllt werden, meldet die Brücker Amtsverwaltung am Montagvormittag.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Die Amtsverwaltung hat daher entschieden, die täglichen Öffnungszeiten vorerst von Dienstag, 15. November, bis zum Freitag, 18. November, auf 7 Uhr bis einschließlich 16 Uhr zu reduzieren“, heißt es aus der Amtsverwaltung. Der Kitabetrieb wird somit eingeschränkt gesichert.

Lesen Sie auch

Trotzdem appelliert das Amt an die Eltern: „Sollte für ihr Kind jedoch eine Betreuung im häuslichen Bereich möglich sein, bitten wir Sie, dies zu nutzen. Damit können Sie die angespannte Personallage aktiv entlasten und eine mögliche Schließung der Kita verhindern.“

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen