Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Brück

Unfall auf der A 9: Kleintransporter rast in Schilderwagen hinein

Ein Kleinlasttransporter raste gegen einen Schilderwagen der Autobahnmeisterei.

Ein Kleinlasttransporter raste gegen einen Schilderwagen der Autobahnmeisterei.

Brück. Im Bereich einer Wanderbaustelle ist ein Kleinlasttransporter mit hoher Geschwindigkeit auf einen Schilderwagen der Autobahnmeisterei aufgefahren – in Fahrtrichtung Berlin zwischen den Abfahrten Brück und Beelitz. Das teilte die Polizei am Nachmittag mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Der Fahrer des Transporter erlitt schwere Verletzungen.

Der Fahrer des Transporter erlitt schwere Verletzungen.

Der 37-jährige Fahrer des Transporters musste aus dem Fahrzeug geborgen werden. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

In dem Zugfahrzeug des Schilderwagens saß ein 58-jähriger Mann. Er erlitt einen Schock, konnte aber selbst zum Arzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Die Autobahn 9 war zeitweilig gesperrt.

Die Autobahn 9 war zeitweilig gesperrt.

Wegen des Unfalls ist die Autobahn in Richtung Berlin zeitweilig gesperrt worden. Kurzzeitig war auch die entgegengesetzte Fahrtrichtung (Leipzig) für die Landung des Rettungshubschraubers dicht. Gegen 13:20 Uhr waren alle drei Fahrstreifen in Richtung Berlin wieder frei.

Der Sachschaden wird auf etwa 60.000 Euro geschätzt.

Von MAZ

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.