Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Wochenende August 12 bis 14

Bach bis Breakdance: Die Top-Events im Potsdamer Umland dieses Wochenende

Das Mühlenfest in Werder (Havel) findet dieses Jahr schon zum 29. Mal statt und gilt als Einwohler-Favorit.

Das Mühlenfest in Werder (Havel) findet dieses Jahr schon zum 29. Mal statt und gilt als Einwohler-Favorit.

Potsdam-Mittelmark. Ein bewegtes Wochenende steht dem Potsdamer Umland bevor. Von unkonventionellen Ausstellungen über Breakdance zu Klassik bis hin zu dem beliebten Werderaner Mühlenfest wird sich diesen Freitag bis Sonntag etwas für jeden finden lassen. Hier hat die MAZ für Sie einige der Highlights gesammelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zum Mühlenfest in Werder

Als „heimliches Lieblingsfest der Einheimischen” gilt es den Veranstaltern zufolge das Mühlenfest in Werder. Ursprünglich aus der Idee entstanden, den Werderanern für ihre Bemühungen zum Baumblütenfest zu danken findet das Event am Samstag schon zum 29. Mal statt.

Die Dixielandband „Alte Wache“ tritt von 14.30 bis 17 Uhr auf, ab 19 Uhr spielt die Potsdamer Band „GehROCK“ und am Abend sorgt der selbsternannte „Partykanzler“ Martin Martini für Stimmung. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg, Ballonkünstler und unterschiedliche Spiele. Auch für Essen und Getränke wird selbstverständlich gesorgt sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wann, wo, wie viel: Los geht das Mühlenfest auf dem Geländer rund um die Bockwindmühle diesen Samstag um 13 Uhr und die Feier geht bis Mitternacht. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Stadt Werder.

Bach trifft Breakdance

Die „Flying Steps“ sind vierfache Breakdance-Weltmeister und diesen Samstag treffen sie in Beelitz auf Bach, modern interpretiert. Bach und Breakdance – kann das zusammen passen? Die Tanzgruppe und der Opernregisseur und Pianist Christoph Hagel sind sich sicher. Modern interpretiert und mit viel Energie, werden die musikalischen Fugen des barocken Künstlers mit modernem Tanz in Verbindung gebracht.

Wann, wo, wie viel: Die Veranstaltung findet am Samstag auf der Festspielbühne der Landesgartenschau Beelitz statt. Los geht es um 20 Uhr, der Einlass zur LAGA für das Event beginnt um 17 Uhr, zur Bühne um 19 Uhr. Tickets können online ab 55 Euro gekauft werden.

Slamissage, Zeitwerke und lange Nächte in den Beelitz-Heilstätten

Eine Vernissage der etwas anderen Art steht in den Beelitz-Heilstätten an: Am Freitag eröffnet hier die Ausstellung „Zeit – perspektivisch“ mit einer „Slamissage.“ Was ist das? Die Kunstwerke von Frederik Popper und Stephanie Hüllmann werden dabei in Sprache umgedichtet und im Stile eines Poetry Slam präsentiert. Die physischen Kunstwerke selbst beschäftigen sich mit dem Thema der Zeit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hüllmann verwendet unzählige Einzelteile, die wiederum auf Leinwand oder Papier aufgenäht werden und meist als Kreis angeordnet sind – einem Symbol der Unendlichkeit. Poppe beschäftigt sich mit dem konkreteren Aspekt der Geschichte des Orts – der Heilstätten – und präsentiert diese mit Siebdruck, Malerei aber auch Fotos und Collagen.

Wann, wo, wie viel: Die Slamissage findet am Freitag um 18 Uhr statt, die Ausstellung selbst ist ab Samstag zu besichtigen. Der Eintritt ist frei. Details zur Ausstellung finden Sie hier online.

Übrigens: Am Freitag und Samstag gibt es auch erstmals seit zwei Jahren wieder zwei lange Nächte am Baumkronenpfad. Unterschiedliche Musiker und Künstler sowie ihre Werke erwarten die Besucher – besonders die Lichtinstallationen auf und um dem Baumwipfelpfad werden für eine ganz besondere Atmosphäre sorgen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Auch das noch:

► In Teltow führt der Heimatverein diesen Samstag durch die Altstadt. Zickenplatz, Pfarrhaus, Andreaskirche, Markplatz, Rathaushof und Heimatmuseum werden in einer etwa zweistündigen Tour den Teilnehmern nähergebracht. Die Teilnahme ist kostenlos und bedarf keiner Voranmeldung, allerdings wird um Spenden gebeten. Weitere Informationen finden Sie online.

► Stahnsdorf veranstaltet ebenfalls am Samstag einen interkommunalen Kinoabend. Auf dem Sportplatz des RSV Eintracht 1949 wird ab 21 Uhr "Out of Play – Kein Weg zurück" gezeigt. Der Eintritt ist frei. Weitere Details gibt es online.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

► Das Landesböllertreffen Brandenburg findet dieses Wochenende in Beelitz statt. Einen genauen Ablaufplan finden Sie hier.

► Der Caputher Orgelsommer geht weiter – diesen Sonntag mit Träumen vom Wasser und Werken für Flöte und Orgel. Der Eintritt ist frei. Los geht es um 17 Uhr. Die Kirche wird eine halbe Stunde vor Konzertbeginn geöffnet. Weitere Informationenerhalten Sie unter 0151/15292559 oder caputherorgelsommer@evkc.de.

Von Linus Höller

Mehr aus Potsdam-Mittelmark

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen