Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Golzow

Bürgers Eiscafé in Golzow führt beim Eisdielen-Wettbewerb der MAZ

Oskar mag Softeis und geht gern in Bürgers Eiscafé.

Oskar mag Softeis und geht gern in Bürgers Eiscafé.

Golzow. "Die beste Eisdiele im Landkreis Potsdam-Mittelmark, die gibt es hier bei uns in Golzow", sagt Dagmar Matern. "Mir schmeckt das Softeis am besten", verrät ihr Sohn Oskar, der im nächsten Augenblick auch schon an der begehrten Waffel schleckt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Während seine Mama noch in der Findungsphase ist, für welche Eiskugel sie sich entscheiden soll, erklärt sie, warum Bürgers Eiscafé in Golzow nach ihrer Einschätzung im MAZ-Voting um die beliebteste Eisdiele im Landkreis den Spitzenplatz verdient.

Eiscafé Bürger wurde 1985 gegründet

Sie sagt: „Das Eis hier ist einfach lecker. Egal für welche Sorte man sich entscheidet. Die Betreiber sind sehr nett, das Ambiente ist toll. Nicht zu vergessen, meine Kinder sind hier happy.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nadin Bürger-Weist, die seit 2015 das von ihren Eltern Brigitte und Norbert Bürger 1985 eröffnete Eiscafé führt, lacht. Sie liebt das Eiscafé, die Eisproduktion und die Kontakte mit der Kundschaft. Fast scheint es, als ob ihr Eis die Kundschaft glücklich macht.

Rund 25 verschiedene Eissorten sind täglich im Angebot.

Rund 25 verschiedene Eissorten sind täglich im Angebot.

Rund 25 Eissorten sind in Bürgers Eiscafé täglich im Angebot. Zusätzlich gibt es Softeis in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. „Seit April beziehen wir die Milch für die Eisproduktion von der Golzower Agrargenossenschaft“, berichtet Nadin Bürger-Weist und ergänzt, dass das Eis ab dem kommenden Jahr mit Biomilch hergestellt wird.

Erdbeeren, Heidelbeeren und andere Obstsorten, die in hiesigen Gefilden reifen und für die leckeren Eissorten und verschiedenen Eisbecher benötig werden, werden ebenfalls ausnahmslos aus der Region bezogen.

Eis – klimaneutral produziert

Dabei achten Bürgers auch auf Nachhaltigkeit. Die Milch wird in Milchkannen abgeholt, die Einkäufe mit dem Elektroauto erledigt und die Eisproduktion und Kühlung über eine Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung klimaneutral vollzogen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mit dem Hintergrundwissen schmeckt das Eis gleich doppelt gut. Nadin Bürger-Weist sagt lachend über sich, sie sei – was das Eis essen betrifft – ein kleiner Nimmersatt. Am liebsten mag sie Vanille- und Stracciatella-Eis.

Eis macht glücklich – die Kundschaft als auch Nadin Bürger-Weist.

Eis macht glücklich – die Kundschaft als auch Nadin Bürger-Weist.

Auch die Kundschaft liebt es klassisch. Schoko-, Vanille-, Erdbeer- oder Joghurt-Eis in verschiedenen Geschmacksvariationen stehen neben dem Softeis in der Gunst der Leckermäuler, die bei Bürgers einkehren, weit oben. Aber auch Eis in den Geschmacksrichtungen Wiener Mandel oder Pistazie verzückt die Kundschaft immer wieder aufs Neue. „Natürlich haben wir auch veganes Eis im Angebot“, sagt die Geschäftsinhaberin, die Tag für Tag die verschiedenen Eissorten zubereitet.

Eisproduktion nach Kundenwünschen

Sie erklärt, dass die Eisproduktion sich nach den Geschmackswünschen der Kundschaft richtet. Sehnt sich jemand nach einem Sauerkirsch-Eis, findet er es am nächsten Tag in der Kühltheke – wie alle anderen Kreationen nach geheimer Familienrezeptur zubereitet. Auch für Carola Hayn aus Buchholz bei Niemegk ist Bürgers Eiscafé in Golzow die beste Eisdiele im Landkreis Potsdam-Mittelmark.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Erdbeertraum oder Spagettieis? Die Kundschaft kann nicht nur zwischen 25 Eissorten, sondern zwischen vielen verschiedenen Eisbechern wählen.

Erdbeertraum oder Spagettieis? Die Kundschaft kann nicht nur zwischen 25 Eissorten, sondern zwischen vielen verschiedenen Eisbechern wählen.

„Nirgendwo schmeckt das Eis besser“, sagt sie und verrät, dass die Eisschale Blacky mit schwarzen Johannisbeeren und Sahnehäubchen, ihr persönlicher Favorit sei. „Er ist einfach unschlagbar“, sagt Carola Hayn und offenbart, dass ihr die 30 Kilometer, die zwischen Wohnort und Eisdiele liegen, für den ultimativen Eisgenuss nicht zu weit sind. „Schon zu DDR-Zeiten habe ich hier Eis gegessen“, ergänzt sie – ob in der Waffel auf der Hand oder im Eisbecher.

Soft- und Kugeleis werden nach geheimer Familienrezeptur hergestellt.

Soft- und Kugeleis werden nach geheimer Familienrezeptur hergestellt.

Heinrich Gebhardt am Nachbartisch pflichtet ihr bei. „Bürgers Eiscafé ist die beste Eisdiele,die ich kenne“, sagt er. Elke Andert, die gerade vorbeikommt und auf das Gespräch aufmerksam wird, nickt bestätigend und sagt: „Deshalb kommen wir auch einmal in der Woche aus Reckahn zum Eis essen hier her.“

Von Bärbel Kraemer

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen