Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Unerwartete Amtshilfe

In Schlangenlinien über die A115: Polizist aus Berlin stoppt Potsdamer Trunkenheitsfahrer

Die Autobahnpolizei aus Michendorf ordnete bei dem Fahrer einen Bluttest an, einen Atemalkoholtest hatte er zuvor abgelehnt.

Die Autobahnpolizei aus Michendorf ordnete bei dem Fahrer einen Bluttest an, einen Atemalkoholtest hatte er zuvor abgelehnt.

Potsdam-Mittelmark. Ein Polizist aus Berlin stoppte am Sonntag gegen 2 Uhr nachts einen offensichtlich stark alkoholisierten 23 Jahre alten Autofahrer aus Potsdam. Dieser war zuvor auf der A115 aus Richtung Berlin kommend unterwegs – mit ständig wechselnden Geschwindigkeiten und in Schlangenlinien.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Polizist aus Berlin hält Fahrer fest

Als der Fahrer mit hoher Geschwindigkeit auf den Parkplatz Stern fuhr, blockierte der Polizeibeamte ihn und hielt ihn bis zum Eintreffen der Autobahnpolizei fest. Der Fahrer lehnte einen Atemalkoholtest ab, es wurde ein Bluttest angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt.

Von MAZonline

Mehr aus Kleinmachnow

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen