Unfall auf der A10

Von der Autobahn abgekommen: Lkw fährt bei Ferch in den Straßengraben

Schneise der Verwüstung neben der A10 am Donnerstagmittag.

Schneise der Verwüstung neben der A10 am Donnerstagmittag.

Michendorf. Ein Lkw-Fahrer ist am Donnerstagmittag um 12 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der A10 aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Er war in Richtung Frankfurt (Oder) unterwegs.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Sattelzug fuhr mehrere Meter durch Bankett und Wildschutzzaun, bevor er im Graben zum Stehen kam.

Der Lkw fuhr mehrere Meter parallel zur Autobahn über den Grünstreifen neben der A10.

Der Lkw fuhr mehrere Meter parallel zur Autobahn über den Grünstreifen neben der A10.

Der Fahrer blieb unverletzt, die rechte Spur war während der Unfallaufnahme gesperrt. Größere Verkehrsbehinderungen gab es jedoch nicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach ersten Informationen wurde der Lkw bei der wilden Fahrt nicht beschädigt, ein Einsatz der ebenfalls alarmierten Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr aus Seddiner See war nicht nötig.

Der Lkw wurde bei seiner ungewollten Umweg nicht beschädigt.

Der Lkw wurde bei seiner ungewollten Umweg nicht beschädigt.

Lesen Sie auch

Die Bergung des Fahrzeugs sollte am Donnerstagabend erfolgen. Die Polizei ermittelt zur genauen Unfallursache. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Von MAZonline

Mehr aus Michendorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen