Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Stücken

Nach Wolfsangriff: Landwirt aus Stücken sorgt mit drastischer Aktion für Wirbel

Nach Wolfsriss: Totes Rind in Stücken aufgehängt.

Nach Wolfsriss: Totes Rind in Stücken aufgehängt.

Stücken.Mit einer Guerilla-Aktion hat ein Stückener Landwirt am Freitag für heftigen Wirbel gesorgt. Nach einem Wolfsriss in der Nacht zu Freitag hängte er das tote Rind weit sichtbar an einem Fahrzeug auf. An einem Pappschild über dem Tier stand: "Wolfsopfer. Dank den Träumern in diesem Land." Die Polizei kam am späteren Freitagnachmittag ins Dorf und wies an, das Tier abzuhängen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das ausführliche Stück lesen Sie hier:

„Es war eine spontane Aktion“

„Es war nach dem Wolfsriss eine spontane Aktion. Wir wollten den Leuten zeigen, dass hinter den Zahlen in den Rissstatistiken solche Bilder stehen“, sagte Landwirt Jens Schreinike.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sichtbar für Autofahrer und Passanten

Er und sein Vater hatten das gerissene Rind auf dem Grundstück der Familie so aufgehängt, dass es für Passanten und Autofahrer sichtbar war.

Von Jens Steglich

Mehr aus Michendorf

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.