Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Brück

Seniorin verursacht auf der A 9 einen folgenschweren Unfall

Brück. Die Unaufmerksamkeit einer 80-jährigen BMW-Fahrerin aus Berlin war am Samstagmittag Auslöser einer folgenreichen Unfalls. Die alte Dame war auf der mittleren Fahrspur der A 9 zwischen den Anschlussstellen Niemegk und Brück in Fahrtrichtung Berlin unterwegs.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gegen 12.30 Uhr geriet die Seniorin kurz vor der Raststätte Fläming-Ost auf den rechten Fahrstreifen, auf dem eine 59-jährige Suzuki-Fahrerin aus Baden-Württemberg mit ihrer Familie unterwegs war.

Karambolage auf der Autobahn 9

Beide Fahrzeuge stießen seitlich zusammen, die Suzuki-Fahrerin kam nach rechts ins Schleudern und kollidierte dabei in der Zufahrt zur Raststätte mit dem Skoda eines 40-Jährigen, der gerade auf die Tankstelle fahren wollte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Infolge Karambolagen überschlug sich der Suzuki und blieb neben der Autobahn auf dem Fahrzeugdach liegen. Neben der Fahrerin befanden sich zwei Kinder im Alter von einem und drei Jahren sowie deren 28-jähige Mutter im Pkw.

Lesen Sie auch

Die Fahrerin des Suzuki wurde mit einem Rettungshubschrauber schwer verletzt in eine Klinik geflogen. Die in Kindersitzen gesicherten Kleinkinder und deren Mutter wurden mit einem Schock zur Beobachtung ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme mussten der rechte Fahrstreifen und die Zufahrt zur Raststätte gesperrt werden.

Von MAZonline

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen