Groß Marzehns

Alkoholisierter Fahrer verursacht Unfall bei Groß Marzehns und flüchtet

Die

Die

Groß Marzehns. Am frühen Freitagabend kamen sich gegen 17.15 Uhr auf der L 83 bei Groß Marzehns zwei Pkw im Gegenverkehr so nahe, dass die Außenspiegel kollidierten. Der verursachende Kleintransporter, der aus Richtung Sachsen-Anhalt kam, war auf seinem Fahrstreifen zu weit links unterwegs und geriet auf die Gegenspur. Dabei kam es zur Berührung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Anstatt nach dem Unfall anzuhalten, fuhr der Kleintransporter einfach weiter. Der geschädigte Pkw-Fahrer nahm daraufhin die Verfolgung auf und konnte den Fahrer des Kleintransporters am Abzweig zur A 9 stoppen.

Lesen Sie auch

Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei stellten die Beamten beim Fahrer des Kleintransporters Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,63 Promille. Der Mann musste die Polizisten daraufhin zur Blutprobe in ein Krankenhaus begleiten. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von MAZonline

Mehr aus Niemegk

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen