Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Niemegk

Polizei stoppt in Niemegk stark betrunkenen Radfahrer

Mit einem Atemalkoholtest hat die Polizei in Niemegk einen stark betrunkenen Radfahrer überführt und aus dem Verkehr gezogen.

Mit einem Atemalkoholtest hat die Polizei in Niemegk einen stark betrunkenen Radfahrer überführt und aus dem Verkehr gezogen.

Niemegk. Stark betrunken war ein Radfahrer, den die Polizei am späten Sonntagabend in Niemegk aus dem Verkehr gezogen hat. In der Bahnhofstraße stoppten die Beamten seine Fahrt gegen 21.40 Uhr und unterzogen ihn einem Atemalkoholtest. Dieser ergab einen Wert von 2,5 Promille bei dem Radfahrer.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 37-Jährige war der Polizeistreife aufgefallen, weil er in der Dunkelheit ohne Licht durch die Ortslage von Niemegk radelte. Nach dem Atemtest ordneten die Polizisten auch noch eine Blutprobe an.

Lesen Sie auch

Danach nahmen sie ein entsprechende Anzeige zu dem Verkehrsvergehen gegen den Mann auf. Entlassen wurde er mit der Auflage, seinen weiteren Weg nur noch zu Fuß fortzusetzen, teilt die Polizei am Montag der MAZ mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von MAZ-online

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen