Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Gemeinde unterstützt

Stahnsdorf: Ehrenamtler sichern geflüchteten Kindern Zirkusbesuch

Der nachwuchs-Zirkusdirektor im Zirkus Ramba Zamba.

Der nachwuchs-Zirkusdirektor im Zirkus Ramba Zamba.

Stahnsdorf. 20 Kinder aus den Übergangswohnheimen in Stahnsdorf und 30 geflüchtete ukrainische Kinder besuchen am Mittwoch gemeinsam eine Aufführung des Zirkus „Ramba Zamba“, der derzeit in Teltow gastiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Idee dazu war der Stahnsdorferin Beate Koch gekommen, als sie anlässlich ihres Geburtstages den Zirkus mit ihren Kindern gemeinsam besuchte. Koch, die sich seit Jahren auch auf dem Bereich der Flüchtlingshilfe in der Gemeinde engagiert, entwickelte gemeinsam mit der Zirkus-Chefin die Idee, den geflüchteten Kindern mit einer Aufführung eine Freude zu bereiten.

Der Zirkus Ramba Zamba lädt geflüchtete Kinder zu einem Zirkusnachmittag ein.

Der Zirkus Ramba Zamba lädt geflüchtete Kinder zu einem Zirkusnachmittag ein.

Das Programm wird ausschließlich von der Familie gestaltet, wobei auch der 17-jährige Sohn, die 14-jährige Tochter und der sechsjährige Sohn Artistik bieten und in die humorvollen, kindgerechten Programmpunkte eingebunden sind. Der Familienvater präsentiert Tauben, Hunde, Ziegen und Esel in der Manege, während die Zirkusleiterin das Programm mit ihrem jungen Baby auf dem Arm moderiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Auch wenn die Inhaberin anbot, die Kinder kostenlos einzuladen, sicherte Stahnsdorfs Bürgermeister Bernd Albers auf Initiative mehrerer Ehrenamtler die finanzielle Unterstützung der Gemeinde für den Kauf der Karten zu. Die Sozialarbeiter des des EJF Jugend- und Familienzentrums „ClaB“ und der Gemeinschaftsunterkünfte sichern deren Verteilung.

Von MAZonline

Mehr aus Stahnsdorf

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.