Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Dietersdorf

Schwerer Autounfall mit sechs Verletzten auf B2

Die Polizei musste am Sonntag einen Unfall aufnehmen auf der B2 im Raum Treuenbrietzen.

Die Polizei musste am Sonntag einen Unfall aufnehmen auf der B2 im Raum Treuenbrietzen.

Dietersdorf. Insgesamt sechs Personen sind verletzt worden bei einem schweren Autounfall mit zwei Fahrzeugen am Sonntag auf der Bundesstraße 2. Aus bislang ungeklärter Ursache hatte ein 80 Jahre alter Skodafahrer zwischen Dietersdorf und dem Abzweig nach Rietz gegen 13.20 Uhr die Kontrolle über sein Auto verloren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gegen die Leitplanke gekracht

Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Anschließend prallte der Skoda davon ab, schleuderte nach links und kollidierte im Gegenverkehr mit einem Toyota.Dieser Wagen prallte daraufhin ebenfalls gegen die Leiplanke und kam dort zum Stillstand.

Durch den Zusammenstoß wurden alle Insassen der Fahrzeuge leicht verletzt. Das betraf im Skoda vier Personen im Alter von 80, 78 und 77 Jahren. Im Toyota wurden zwei Personen verletzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Autos nicht mehr fahrtüchtig

Rettungskräfte behandelten die Verletzten und brachten sie in Krankenhäuser. Beide Fahrzeuge waren nicht weiter fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf mehr als 20.000 Euro geschätzt. Während der Rettungs- und Bergearbeiten musste die Bundesstraße 2 zeitweise voll gesperrt werden.

Von MAZ

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.