Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Weihnachtsmärkte Potsdamer-Umland

Die schönsten Weihnachts- und Adventsmärkte im Potsdamer Umland

Weihnachtsmarkt in Michendorfs Ortsteil Langerwisch

Weihnachtsmarkt in Michendorfs Ortsteil Langerwisch

Potsdamer-Umland. Die meisten Weihnachtsmärkte sind in den vergangenen zwei Jahren ausgefallen. In diesem Jahr gibt es in vielen Orten wieder Adventszauber.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Teltow

Samstag, 26. November, 14 bis 19 Uhr: Weihnachtswelt auf dem Sonnenhof, der Advents-Amrkt des Evangelischen Diakonissenhauses, auf dem Gelände des Evangelischen Diakonissenhauses an der Lichterfelder Allee 45 in Teltow-Seehof. Zum Angebot gehören Adventsgestecke und -kränze, erstmals selbstgemachte Schwibbögen mit regionalen Motiven sowie Eigenprodukte aus Werkstatt und Kräutergarten. Es gibt ein Bastelangebot für Kinder. Für das leibliche Wohl ist mit Glühwein und Kinderpunsch, Bratwurst vom Grill sowie Kuchen und Kaffee gesorgt. Höhepunkt ist um 16 Uhr das Aufziehen des Adventssterns mit Adventsliedersingen.

Weihnachtsmarkt in Teltows Altstadt

Weihnachtsmarkt in Teltows Altstadt

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dienstag, 6. Dezember, 16 bis 18 Uhr: Nikolausfest für alle Teltower Familien auf dem Marktplatz Teltow. Der Kita-Eigenbetrieb Menschenkinder lädt zu einem traditionellen Fest mit adventlich gestalteten Ständen mit Speis und Trank sowie Basteleien ein, auch ein kleines Kulturprogramm ist geplant.

Sonntag, 11. Dezember, ab 14 Uhr: Weihnachtsmarkt Teltow auf dem Gelände der St. Andreaskirche, auf dem Marktplatz in der Teltower Altstadt und im Bürgerhaus. Handgefertigte Produkte, weihnachtliche Artikel und Kunsthandwerk werden angeboten. Um 14 Uhr wird der Weihnachtsmarkt feierlich auf der Treppe des Neuen Rathauses durch den Bürgermeister Thomas Schmidt und der Pfarrerin Julia Lorasch eröffnet. Viele gemeinnützige und soziale Einrichtungen sowie Sportvereine sorgen für das leibliche Wohl und bieten warme Getränke, Bratwurst, selbstgebackenen Kuchen und mehr an. Im Bürgerhaus gibt es alles für die kleinen Besucher, an der Bastelstraße gibt es wieder die Möglichkeit, kreativ zu werden. Der Weihnachtsmann dreht den ganzen Tag seine Runden mit einem Sack voller Kleinigkeiten auf dem Weihnachtsmarkt. Zum Abschluss lädt die St. Andreaskirche um 19 Uhr zum Konzert mit weihnachtlicher Bläser- und Chormusik ein. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Kleinmachnow

ABGESAGT: der Adventsmarkt auf dem Rathausmarkt am Samstag, 26. November

Historische Aufnahme von Akteuren des Kleinmachnower Last-Minute-Weihnachtsmarktes: Kleinmachnows Ex-Bürgermeister Wolfgang Blasig, die ehemalige Organisatorin Victoria Brammer und Kleinmachnows amtierender Bürgermeister Michael Grubert.

Historische Aufnahme von Akteuren des Kleinmachnower Last-Minute-Weihnachtsmarktes: Kleinmachnows Ex-Bürgermeister Wolfgang Blasig, die ehemalige Organisatorin Victoria Brammer und Kleinmachnows amtierender Bürgermeister Michael Grubert.

Samstag, 3. Dezember, 15 bis 21 Uhr: Weihnachtsmarkt der Freiwilligen Feuerwehr Kleinmachnow und deren Förderverein auf die Wache Am Bannwald 1. Geboten werden weihnachtliche Musik, Gegrilltes verschiedenster Art, frische Waffeln, Stockbrot an der Feuerschale und Getränke in der Vorweihnachtszeit sowie Mitmach-Aktionen. Außerdem können die Feuerwehrfahrzeuge besichtigt werden. Auch der Weihnachtsmann wird erwartet und das Theater Am Weinberg e.V. wird live zu erleben sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Donnerstag, 22. Dezember, 15 bis 22 Uhr: Last-Minute-Weihnachtsmarkt auf dem Schulgelände der Maxim-Gorki-Gesamtschule an der Förster-Funke-Allee 108. Der Förderverein der Schule übernahm die Verantwortung, nachdem die langjährige Organisatorin Viktoria Brammer das Zepter aus der Hand legte. Wolfgang Blasig, Kleinmachnows Ex-Bürgermeister und Potsdam-Mittelmarks Ex-Landrat Wolfgang Blasig wird in diesem Jahr wieder eine Weihnachtsgeschichte für Kinder vorlesen.

Stahnsdorf

Samstag, 3. Dezember, 15 bis 21 Uhr: Weihnachtsmarkt Güterfelde am Bürgerhaus des Ortsteiles mit Ständen von vielen Vereinen (der Kita, der AWO, der Feuerwehr, der Waldkita, dem Imkerverein, dem Sportverein), einer Feuerschale und einem Grill sowie natürlich ausreichend Glühwein. Für die Kinder gibt es ein Märchenquiz – und natürlich wird der Weihnachtsmann nach Güterfelde kommen!

Sonntag, 4. Dezember, ab 14 Uhr: Weihnachtsmarkt Stahnsdorf auf dem Dorfplatz und Umgebung. Nach der Eröffnung folgen das Schmücken der Weihnachtsbäume durch Grundschulkinder, begleitet von Adventsmusik, um 14.30 Uhr wird der Weihnachtsmann "Santa Ecky" erwartet. Nach dem Grußwort des Bürgermeisters um 15 Uhr führt das Buratino-Puppentheater "Frau Holle" aus dem Koffer auf. Um 16.30 treten die Potsdamer Turmbläser auf, um 17 Uhr folgt eine stimmungsvolle Stunde mit dem Jugendblasorchester und um 18 Uhr ein "Chorkonzert zum Advent" in der Dorfkirche. Die gesamte Zeit laden die Organisatoren – der RSV und der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Stahnsdorf – zum vorweihnachtlichen Angebot auf dem Markt ein, zum Basar im Pfarrhaus und mehr.

Schwielowsee

In der Gemeinde Schwielowsee gibt es in diesem Jahr insgesamt vier Weihnachtsmärkte. In den Ortsteilen Ferch und Geltow und im Geltower Gemeindeteil Wildpark-West finden die Märkte am ersten Adventswochenende statt. Der Termin für den Weihnachtszauber am Gemünde in Caputh ist das zweite Adventwochenende.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Am Caputher Gemünde findet in diesem Jahr wieder der Adventszauber statt.

Am Caputher Gemünde findet in diesem Jahr wieder der Adventszauber statt.

In Ferch werden am Freitag, 25. November, ab 16 und am Sonnabend und Sonntag, 26. und 27. November, ab 15 Uhr Weihnachtsdekorationen, Schmuck und individuelle Geschenkideen geboten. Am Sonnabend erscheint der Weihnachtsmann und um 18 Uhr findet ein Spielmann- und Lampionumzug statt.

Der Geltower Weihnachtmarkt findet am Sonnabend, 26. November, und und der Wildparker Weihnachtsmarkt am Sonntag, 27. November, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr auf dem dortigen Marktplatz statt.

Am Caputher Gemünde startet der zweitägige Adventszauber am Sonnabend, 3. Dezember, um 15 Uhr. Veranstalter ist der Männerchor Einigkeit. Ort ist das Caputher Gemünde. Zum Abschluss des ersten Veranstaltungstages gibt es um 20 Uhr eine Fährdisko. Am 4. Dezember hat der Weihnachtsmarkt am Gemünde von 15 bis 18 Uhr geöffnet.

Werder

Die Werderaner und ihre Gäste können sich in dieser Adventszeit auf drei vorweihnachtliche Events freuen. Es gibt den Werderaner Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz auf der Insel am ersten Adventswochenende, also am Samstag, 26. November, von 13 bis 22 Uhr, und am Sonntag, 27. November, von 13 bis 20 Uhr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Weihnachtsmarkt in Werders Mitte

Weihnachtsmarkt in Werders Mitte

Außerdem findet am zweiten Adventswochenende das „Weihnachtsfiber“ statt, ein Kunstmarkt in dem Atelier Vulkanfiberfabrik: Am Samstag, 3. Dezember, und Sonntag, 4. Dezember, jeweils von 14 bis 19 Uhr.

Der Töplitzer Weihnachtsmarkt lädt am Samstag, 3. Dezember, von 15 bis 22 Uhr auf den Dorfplatz ein.

Beelitz

Nach zweijähriger Corona-Zwangspause eröffnet in der Beelitzer Altstadt wieder der Adventsmarkt – und zwar am 26. und 27. November jeweils ab 14 Uhr. Besucher erwarten rund um die Stadtpfarrkirche unter anderem mehr als 40 Stände von zumeist regionalen Händlern. Die Jüngsten können sich zum Beispiel auf ein historisches Kinderkarussell freuen, auf weihnachtliche Basteleien im Rathaus und auf den Besuch des Weihnachtsmannes.

Adventsmarkt in Beelitz

Adventsmarkt in Beelitz

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für Musik sorgen der Beelitzer Frauenchor, Kinder der Kita am Park, der Fichtenwalder Gospelchor und die Walking Santas. Viele Gewerbetreibende in der Altstadt beteiligen sich am Adventsfest und öffnen ihre Geschäfte länger und auch am Sonntag. Der Beelitzer Adventsmarkt schließt am Samstag um 21 Uhr und am Sonntag um 19 Uhr.

Der Zapfenmarkt in Fichtenwalde öffnet traditionell am Samstag, dem 3. Dezember, von 15 bis 21 auf dem Marktplatz. Geboten wird unter anderem eine Weihnachtsshow der Clownerie "Pipo und Pipolina". Auf dem Programm auf dem Fichtenwalder Zapfenmarkt steht auch ein gemeinsames Adventssingen mit dem Beelitzer Frauenchor.

Eine Premiere ist in Beelitz-Heilstätten zu erleben: Dort, auf einer Fläche in der Straße nach Fichtenwalde 15 A, findet am dritten Adventswochenende der erste Weihnachtsmarkt statt. "Es wird leckere, winterliche Köstlichkeiten geben und an den Ständen können die Besucher Schönes und Vielfältiges aus echter Handarbeit entdecken und erstehen", teilen die Veranstalter mit. Der Weihnachtsmarkt wird am 10. und 11. Dezember jeweils von 11 bis 19 Uhr geöffnet sein.

Michendorf

Schon am letzten Novemberwochenende wird es im Michendorfer Ortsteil Wilhelmshorst weihnachtlich. Auf dem Weihnachtsmarkt am Wilhelmshorster Gemeindezentrum in der Dr.-Albert-Schweitzer-Straße 9-11 stehen Traditionspflege und Attraktionen für Kinder im Mittelpunkt. Es gibt ein buntes Bühnenprogramm und der Weihnachtsmann schaut auch vorbei. Der Wilhelmshorster Weihnachtsmarkt ist am Samstag, dem 26. November, ab 14 Uhr geöffnet.

In Michendorf laufen die Nikoläuse wieder durch den Ort. Der berühmte Nikolauslauf ist nach zwei Jahren Corona-Pause zurück. Der Laufclub Michendorf und die Gemeinde laden Groß und Klein am 4. Dezember zu dem Spektakel ein, bei dem hunderte Läufer in weihnachtlicher Kluft den schnellsten Nikolaus von Berlin und Brandenburg ermitteln. Quer durchs Zentrum von Michendorf wird auf den Distanzen von 2,5, fünf und zehn Kilometer gelaufen. Der Nachwuchs bis zum Alter von neun Jahren tritt beim Zipfelmützenlauf über einen Kilometer an. Für jeden Läufer gibt es einen Schokoladen-Nikolaus und Kinder dürfen sich noch ein kleines Plüschtier aussuchen, wie Udo Grötzner vom Organisationsteam mitteilte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Nikolauslauf in Michendorf

Nikolauslauf in Michendorf

Zuschauer und Sportler können sich zudem auf einem kleinen Weihnachtsmarkt am Apfelbaum-Gemeindezentrum in Stimmung bringen. Bereits gegen 10 Uhr beginnt dort ein kleines Programm auf der Festbühne. Der Startschuss für den 14. EMB-Nikolauslauf in Michendorf fällt um 11 Uhr am Gemeindezentrum „Zum Apfelbaum“. Bis zum 29. November ist das Anmeldeportal für den Lauf unter www.lc-michendorf.de noch geöffnet.

In Langerwisch öffnet der Weihnachtsmarkt am Samstag, dem 10. Dezember. Es ist das 24. weihnachtliche Markttreiben auf dem Gemeindehof. Von 14 bis 22 Uhr können sich Besucher unter anderem auf Weihnachtsmusik mit dem Jugendblasorchester Buchholz, selbstgebackenen Kuchen, Glühwein und Bratwürstchen freuen. Die Fahrt mit dem Kinderkarussell ist kostenlos. Im Langerwischer Gemeindesaal und in der Kita Zwergenhof kann gebastelt und gemalt werden und von 15.30 Uhr steht zudem das Modellieren von Luftballons und Kinderschminken auf dem Programm. In der Kirche präsentiert ab 16 Uhr der Chor "LaWiCantus" klassische und moderne Weihnachtslieder – auch zum Mitsingen.

Seddiner See

Der traditionelle Nikolausmarkt in der Gemeinde Seddiner See findet am 3. Dezember von 14 bis 18 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule Neuseddin, Hans-Beimler-Straße 15, statt. Das umfangreiche Programm krönt gegen 15 Uhr der Besuch des berühmtesten Weihnachtsmannes in der Region, der in Seddin lebt. Bürgermeisterin Carina Simmes ruft denn auch die Kinder auf, ihre Wunschzettel mitzubringen und sie persönlich dem Weihnachtsmann zu übergeben.

In Seddin selbst wird am 17. Dezember von 15 bis 21 Uhr Adventsfest gefeiert. Auf dem Kirchplatz gibt es Weihnachtsmusik, Leckereien und Basteleien für Kinder. Und der Seddiner Weihnachtsmann darf in seinem Heimatort nicht fehlen. Er schaut mit seinen Engeln vorbei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von ekö/aj/kkh/jst

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken