Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Mittelmark

Wie Potsdam-Mittelmark die Brandenburgische Frauenwoche begehen will

Das Logo der Brandenburgische Frauenwoche 2021: Heldinnen am Limit.

Das Logo der Brandenburgische Frauenwoche 2021: Heldinnen am Limit.

Bad Belzig. Am 8. März beginnt auch im Landkreis Potsdam-Mittelmark die Brandenburgische Frauenwoche. Rund um den Internationalen Frauentag sind Aktionen und Veranstaltungen zu frauenpolitischen Themen geplant – und zwar wegen Corona nicht nur auf den Zeitraum von einer Woche begrenzt, sondern bis in den November hinein, wie der Landkreis in einer Mitteilung schreibt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Motto der 31. Auflage der Brandenburgischen Frauenwoche lautet "Superheldinnen am Limit". Auf der Internetseite www.frauenpolitischer-rat.de sind alle landesweiten Veranstaltungen gebündelt zu finden. Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat sich drei Veranstaltungsschwerpunkte überlegt.

Kreisweite Fachveranstaltung geplant

Am 25. März von 18 bis 21 Uhr findet der digitale Workshop "Wut, Mut, Grenzen setzen – zur Selbstermächtigung von Frauen" statt. Anmeldungen sind noch bis 22. März per Mail an: integration@potsdam-mittelmark.de möglich. Zudem soll laut Mitteilung eine kreisweite Fachveranstaltung organisiert werden, zu der es aber noch keine weitere Informationen gibt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ergänzt wird das Ganze durch eine kulturelle Veranstaltungsreihe, die vermutlich im Sommer stattfinden soll – je nach Corona-Lage. Dazu ist angekündigt, dass in der Alten Brücker Post das Programm „Nur eine Rose als Stütze“ als Hommage an die Dichterin Hilde Domin geplant ist, die Trägerin des Bundesverdienstkreuzes war und vielen Menschen Halt und Hoffnung durch ihre Lyrik und ihr Sein gab.

Gottesdienst in Buchholz

Im Mai soll zudem ein Kurzfilm über Superheldinnen aus dem Landkreis veröffentlicht werden und gemeinsam mit dem Kreislandfrauenverband ist ein Podcast entstanden. Weitere Informationen und genaue Termine zu den Veranstaltungen will die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, Mariana Siggel, im Laufe des Jahres noch ausführlicher bekanntgeben.

Am 8. März um 17 Uhr lädt die Kirchengemeinde Rädigke zu einem Gottesdienst zum Frauentag in die Buchholzer Kirche ein. Eine Tradition, die vor sechs Jahren begonnen hat und auch in diesem Jahr fortgesetzt werden soll. Den Gottesdienst mit allen Besuchern feiern wird Pfarrerin Christiane Moldenhauer aus Bad Belzig.

Von MAZ

Mehr aus Potsdam/Mittelmark

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen