Zwischen Ferch und Michendorf

LKW-Bergung auf der A10 – Verkehr lief über zwei Spuren daran vorbei

Unfall A10

Unfall A10

Michendorf. Der Bergungsdienst aus Potsdam Nord und ein privates Kranunternehmen vollzogen die Bergung des verunfallten LKW. Zuerst wurde mithilfe einer Seilwinde der LKW einige Meter zurück gezogen. Anschließend wurde ein tonnenschwerer Kran in Stellung gebracht und gleichzeitig wieder mithilfe einer Seilwinde des Bergungsdienstes der LKW wieder auf die Fahrbahn gehoben und gezogen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Der abendliche Berufsverkehr verlief zweispurig an der Bergung vorbei.

Der abendliche Berufsverkehr verlief zweispurig an der Bergung vorbei.

Einsatz von schwerer Technik und Kran

Danach wurde der nicht mehr fahrbereite LKW am Abschlepphaken befestigt und in die nächstgelegene LKW Werkstatt gebracht. Um den kaputten Wildschutzzaun kümmert sich die Autobahnmeisterei. Während der Arbeiten floss der abendliche Berufsverkehr problemlos zweispurig daran vorbei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Julian Stähle

Mehr aus Potsdam-Mittelmark

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen