Feuerwehrhelden

Helden gesucht: Wer ist der Feuerwehrmann oder die Feuerwehrfrau des Monats März?

Mitten in der Nacht löschen Kameraden Anfang des Jahres in der Großen Milower Straße in Rathenow ein Feuer.

Mitten in der Nacht löschen Kameraden Anfang des Jahres in der Großen Milower Straße in Rathenow ein Feuer.

Brandenburg. Auf geht es in die dritte Runde: Sie retten Menschen aus brennenden Häusern, sind tagelang im Einsatz, um Waldbrände zu löschen, pumpen mitten in der Nacht Wasser aus Kellern, sind bei Sturm und Regen draußen, um umgestürzte Bäume zu beseitigen. Sie befreien Menschen aus Unfallwagen und stehen Tag und Nacht bereit, um anderen zu helfen. Darüber hinaus bereichern die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren das Leben in den Kommunen und unterstützen Dorf- und Stadtfeste.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Frauen und Männer, die sich in der Feuerwehr engagieren, sind ein wichtiger Pfeiler für unser gesellschaftliches Zusammenleben – und jeder hat schon einmal von ihrer Unterstützung profitieren können.

Von der Prignitz bis in den Fläming, von Potsdam bis Oranienburg

Deshalb hat die MAZ genau für diese Heldinnen und Helden in diesem Jahr eine Aktion gestartet: Die MAZ möchte die Frauen und Männer, die sich jeden Tag aufs Neue – ob ehrenamtlich oder beruflich – in Gefahr begeben, um andere zu retten, in den Mittelpunkt rücken. Gesucht wird 2023, von Januar bis Dezember, die Feuerwehr-Heldin oder der Feuerwehr-Held des Monats – stellvertretend für Ihre Feuerwehr. Diesmal im März 2023.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dazu brauchen wir Sie: Jeweils am Monatsende rufen wir alle Leserinnen und Leser sowie die Mitglieder der Wehren der Region auf, uns ihre Feuerwehrfrau und/oder ihren Feuerwehrmann des Monats vorzuschlagen. Von der Prignitz bis in den Fläming, von Potsdam bis Oranienburg – alle Wehren sind aufgerufen, sich zu beteiligen.

Lesen Sie auch

Wer hat Besonderes geleistet? Wer engagiert sich über das Normale hinaus? Gab es besonders dramatische Einsätze? Kennen Sie jemanden, der den Titel „Feuerwehrfrau“ oder „Feuerwehrmann“ des Monats März verdient hat?

Bis Mitternacht am Dienstag, 28. März, können Sie ihre Vorschläge mit einer kurzen Begründung in diesem Formular abgeben. Schreiben Sie uns, was diesen Kameraden / diese Kameradin von anderen unterscheidet und warum er/sie den Titel verdient hat.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Donnerstag, 30. März, startet unser Voting auf maz-online.de, das am Sonntag, 2. April, um Mitternacht endet. Anschließend stellen wir den Gewinner oder die Gewinnerin in der gedruckten Zeitung und auf www.maz-online.de vor.

Am Jahresende gibt es kurz vor Weihnachten ein Event, auf dem die MAZ Brandenburgs Feuerwehr-Frau und Feuerwehr-Mann des Jahres 2023 kürt und die Monatssieger ihre Pokale bekommen. Nominieren Sie jetzt stellvertretend für Ihre Wehr die Kandidatin und Kandidaten des Monats.

Mehr aus Potsdam

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken