Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Babelsberg

Busfahrer von zwei Männern angegriffen

Babelsberg.An der Bushaltestelle am Bahnhof Griebnitzsee ist am Montag gegen 19.40 Uhr ein Busfahrer geschlagen worden. Zwei junge Männer waren eingestiegen, ohne die verlangten Fahrausweise vorzuzeigen. Einer setzte sich und legte die Füße auf den Sitz, der andere spielte mit dem Nothammer. Als der Busfahrer darum bat, dies zu unterlassen, kam es zu einer Auseinandersetzung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zeuge wollte dem Fahrer helfen

Einer der Männer schlug und trat den Fahrer. Ein Zeuge, der dem Busfahrer helfen wollte, wurde von dem Anderen zurückgehalten. Beide Männer entfernten sich unerkannt und fuhren mit einer S-Bahn in unbekannte Richtung. Der Busfahrer erlitt eine leichte Gesichtsverletzung und war nicht mehr dienstfähig.

Die Tatverdächtigen sollen laut Zeugenaussage einen tschetschenischen Phenotyp haben und 18 bis 20 Jahre alt sein. Einer trug einen Kinn- und Backenbart sowie ein Basecap und ein rotes Shirt oder einen Pullover. Er war untersetzt. Der andere Mann trug eine schwarze Jacke. Hinweise nimmt die Polizei unter 0331-55080 entgegen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von MAZonline

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.