Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Überblick: 16. Dezember 2021

Darüber spricht Potsdam am heutigen Donnerstag

Burkhard Exner erhält heute seine Ernennungsurkunde für weitere acht Jahre als Kämmerer der Stadt Potsdam, der Oberlin-Prozess geht weiter und Marion Brasch setzt ihre Talk-Reihe im Hans-Otto-Theater fort.

Burkhard Exner erhält heute seine Ernennungsurkunde für weitere acht Jahre als Kämmerer der Stadt Potsdam, der Oberlin-Prozess geht weiter und Marion Brasch setzt ihre Talk-Reihe im Hans-Otto-Theater fort.

Potsdam.Guten Morgen! Ein weiterer grauer Dezembertag erwartet uns heute in Potsdam. Machen wir das Beste draus. Folgend ein paar ausgewählte Kultur-Tipps und die wichtigsten Termine am heutigen Mittwoch in Potsdam.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die aktuelle Corona-Lage in Potsdam

Nachdem der Inzidenz in Potsdam aufgrund nicht übermittelter Daten stark gesunken war, stieg sie am gestrigen Mittwoch wieder stark an. Blickt man auf die bereinigten Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) wird deutlich, dass die Inzidenz in Potsdam in Wahrheit gar nicht solchen Schwankungen unterliegt. Zwar sinkt die Inzidenz auch mit den bereinigten bzw. aktualisierten Fallzahlen sichtlich, aber langsamer. Der letzte Inzidenz-Wert unter 350 ist in dieser RKI-Aufstellung, im Gegensatz zu den gemeldeten Daten der Stadtverwaltung Potsdam, auf den 16. November datiert – vor genau einem Monat. Das hat damit zu tun, dass in der Tabelle des RKI erfolgte Nachübermittlungen aus Potsdam berücksichtigt und in die Inzidenz eingerechnet werden. In der von der Stadtverwaltung Potsdam dagegen veröffentlichten tagesaktuellen Inzidenz sind nur die akut registrierten Fälle einbezogen.

News und Termine

Hüter der Rathauskasse: Eine deutliche Mehrheit der Stadtverordneten hatte sich am 3. September 2021 in geheimer Wahl für eine weitere Amtszeit von Bürgermeister und Kämmerer Burkhard Exner (SPD) ausgesprochen: 33 Abgeordnete stimmten mit Ja, 15 mit Nein, ein Abgeordneter enthielt sich. Der städtische Finanz-Chef bleibt damit für weitere acht Jahre im Amt. "Ich freue mich über das breite Vertrauen", sagte der 55-Jährige im Anschluss an seine Wiederwahl. Heute bekommt er von Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) die Ernennungsurkunde überreicht. Schubert hatte sich selbst schon im Juni für die Wiederwahl Exners stark gemacht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

LESETIPP: Im kommenden Jahr fehlt der Stadtkasse richtig viel Geld, um alle Ausgaben zu decken. Trotzdem will Exner die Stadt "durch die Krise tragen" – er greift dafür auf ein Finanzpolster zurück.

Letzte Überraschung: Zum Ausklang seines 20. Jubiläumsjahres bereitet das Team des Volksparks Potsdam für morgen seine 20. Geburtstagsaktion für Besucher und Besucherinnen vor. Passend zur Vorweihnachtszeit können sie sich in der Zeit von 12 bis 16 Uhr am Info-Pavillon am Haupteingang einen kleinen Adventsgruß vom Volkspark Potsdam mitnehmen – was es ist, werde noch nicht verraten, so der Volkspark. Die Adventsüberraschung ist die letzte der 20 Aktionen im 20. Jubiläumsjahr des Volksparks, in dem die Mitarbeitenden die Gäste immer wieder überraschen wollten.

Psycho-Gutachten: Heute Morgen findet der vermutlich drittletzte Verhandlungstag im Prozess um die Bluttat im Oberlinhaus in Babelsberg statt. Vor Gericht steht eine Pflegerin, der die Tötung vier schwerst behinderter Menschen im Thusnelda-von-Saldern-Haus vorgeworfen wird. Zudem soll die 52-Jährige eine weitere Bewohnerin schwer verletzt haben. Heute wird sich unter anderem eine Sachverständige zu einem Gutachten über die Angeklagte äußern.

Die Prozesstage im Überblick

Zehn Verhandlungstage waren zunächst für das Strafverfahren gegen die Pflegerin Ines R. (52) angesetzt. Doch schon direkt nach dem Auftakt musste das Gericht drei Verhandlungstage pausieren – einer der Schöffen war positiv auf das Coronavirus getestet worden. Inzwischen wurden neue Termine ergänzt – nach aktuellem Stand ist mit einem Urteil kurz vor Weihnachten zu rechnen.

1. Verhandlungstag:Das sagt die Angeklagte über ihr Leben

2. Verhandlungstag:Beschuldigte hatte düstere Vorahnungen

3. Verhandlungstag:Wäre die Bluttat zu verhindern gewesen?

4. Verhandlungstag:Psychiaterin hat keine Erklärung für die Tag

5. Verhandlungstag:Die Mordopfer aus dem Oberlinhaus

6. Verhandlungstag:Ärzte über die Angeklagte kurz nach der Tat

7. Verhandlungstag: „Sie hat ihre Leute abgearbeitet – wie ein Amokschütze“

8. Verhandlungstag: Polizisten berichten vom Tatort 

Was kann man heute in Potsdam unternehmen?

Lebendiger Adventskalender: Nachdem in den letzten Tagen hinter dem Türchen des Adventskalenders des Hans-Otto-Theaters "literarische Überraschungen" im Fokus standen, wird es heute musikalisch. Um 17 Uhr wird Franziska Melzer die Passanten vor der HOT-Filiale in der Brandenburger Straße 19 unterhalten. Eines hat Melzer übrigens mit ihren beiden Vorgängern im Adventskalender gemeinsam: Auch sie spielt in dem gerade angelaufenen Stück "In den Gärten oder Lysistrata Teil 2" von Sibylle Berg mit, das übrigens am Sonntag ein weiteres Mal in der Schiffbauergasse gezeigt wird.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kunst Spezial: Neben den regelmäßigen Einführungen in die aktuelle Ausstellung als auch die üppige und wertvolle Sammlung des Hausherrn, bietet das Museum Barberini auch immer wieder Vorträge zu ausgewählten Details einer Ausstellung oder Kunstrichtung an. Heute wird Kunsthistorikerin Gesine Harms über die "Maler der Moderne" Gustave Caillebotte, Claude Monet oder Alfred Sisley berichten, die ihre Bilder die Orten malten, an denen sie lebten oder zu denen sie reisten. Beginn des Vortrags ist um 17 Uhr im Auditorium des Museums am Alten Markt in der Potsdamer Innenstadt. Weitere Informationen unter www.museum-barberini.de.

Virtuelle Sternennacht: Um 18 Uhr geht Laura Ketzer vom Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) der Frage nach, welches Schicksal jungen Planeten droht – auch der nicht mehr ganz so jungen Erde. Es ist nicht ungefährlich im Universum, überall lauern Gefahren. Hochenergetische Röntgen- und UV-Strahlung erhitzen die Atmosphäre von Exoplaneten. Manchmal so stark, dass sie regelrecht weggekocht wird. All die ganzen Gefahren und das harte Leben der jungen Planten gibt es heute in einem gestreamten Live-Vortrag auf Youtube: www.youtube.com/UrknallWeltallLeben.

Lyrik von Erich Fried: In diesem Jahr wäre Erich Fried 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass findet am heutigen Donnerstag um 19 Uhr im Kunsthaus sans titre in der Französischen Str. 18 eine Lesung statt. Es lesen Barbara Schaffernicht und Oliver Toktasch, musikalisch begleitet von Chris Uibel. Der Eintritt ist frei. Es gilt 2G. Weitere Informationen unter www.sans-titre.de.

Im Gespräch: Die Talk-Reihe "Dinge des Lebens" mit Marion Brasch geht weiter. Die Autorin und Moderatorin spricht in dem Format mit verschiedenen Gästen live in der Reithalle in der Schiffbauergasse. Heute ist die Schauspielerin Fritzi Haberlandt zu Gast. Vor dem Lockdown hatte sie den Regisseur Dani Levy ("Alles auf Zucker", "Känguru Chroniken") zu Gast, das Gespräch ist auf der Website des Theaters nachhörbar. Mehr Informationen und Tickets unter https://hansottotheater.reservix.de. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr.

Auf die Pauke hauen: Im Waschhaus wird es heute laut, sehr laut sogar. Im "Drum Klub" liegen Hunderte Trommeln und Tausende Stöcke bereit und warten darauf, von den Besuchern benutzt zu werden". Unter Anleitung von N.U. Unruh (Einstürzende Neubauten) und Lars Neugebauer werden "die Mauern des Waschhauses ins Wanken gebracht". Beginn ist um 20.30 Uhr. Weitere Informationen unter www.waschhaus.de.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Veranstaltung verlegt: Auf Grund der noch immer angespannten Corona-Lage wurde der Auftritt der Band "Ernstgemeint" zusammen mit "Cynthia Nickschas and Friends" verschoben, der Auftritt für den heutigen Abend abgesagt. Neuer Termin ist der 16. April 2022. Weitere Informationen unter https://lindenpark.de.

Veranstaltung abgesagt: Der Musikabend "Ich hätt' getanzt heut' Nacht" zur Erinnerung an jüdische Künstler am heutigen Donnerstag auf dem Theaterschiff Potsdam wurde bereits Anfang der Woche von den Veranstaltern abgesagt. Es gab zu wenige Kartenreservierungen – offenbar aufgrund der Corona-Beschränkungen. Weitere Informationen unter www.theaterschiff-potsdam.de.

Meist gelesen: Das Beste aus der MAZ

Neue Straßenbahnen für Potsdam kommen aus Spanien

Nachruf: Hermann Kremer hinterlässt Potsdam vier Denkmäler und ein Museum

"Im Zweifel für die Angeklagte": Freispruch im Potsdamer Prozess um getötetes Baby

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Verkehr in Potsdam

Gestern war der große Termin auf der Dauerbaustelle Behlertstraße. Die Verantwortlichen informierten vor Ort über den Fortschritt der Arbeiten. Die gute Nachricht: ein Viertel wurde bereits geschafft. Die schlechte Nachricht: Der Fahrer der Fräsmaschine wurde gestern von einem Hund gebissen und musste die Arbeit unterbrechen. Gute Besserung von dieser Stelle! Wir hoffen, dass heute alle Verkehrsteilnehmer von unvorhergesehenen Beeinträchtigungen verschont bleiben. Alle vorherbaren Staufallen in Potsdam haben wir hier gesammelt.

Wie wird das Wetter heute in Potsdam?

...und auch heute ändert sich das Wetter in Potsdam im Vergleich zu gestern nicht: Es bleibt grau, hin und wieder nass und keine 10 Grad.

Von MAZonline

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.