Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

4. Corona-Welle

Die aktuelle Corona-Lage in Potsdam am Samstag: 61 neue Fälle am Feiertag, Inzidenz sinkt

xxxxxxx

xxxxxxx

Potsdam. Das Robert-Koch-Institut (RKI) weist aktuell daraufhin, dass während der Weihnachtsfeiertage die Test- und Meldeaktivität vermutlich abnehmen wird, die Fallzahlen daher nicht das tatsächliche Infektionsgeschehen widerspiegeln. In den kommenden Tagen ist daher bei der Interpretation der Fallzahlen zu beachten, „dass die im Dashboard und Lagebericht ausgewiesenen Daten nur ein unvollständiges Bild der epidemiologischen Lage in Deutschland ergeben könnten“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Leider sind auch zahlreiche Potsdamerinnen und Potsdamer aktuell infiziert und somit in Quarantäne. Seit dem 11. Dezember hat das Gesundheitsamt 1182 positive Fälle bearbeitet, deren Quarantäne mindestens bis zum heutigen ersten Weihnachtsfeiertag andauert.

Die wichtigsten Zahlen am Samstag

Neuinfektionen: 61

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sieben-Tage-Inzidenz: 278,9 (Vortag: 294,9)

Die Hospitalisierungsinzidenz für Brandenburg liegt am Samstag bei 5,3.

Wichtiger neuer Leitwert: Hospitalisierungsinzidenz

Der Wert gibt vereinfacht gesagt an, wie viele von 100.000 Bürgern in der letzten Woche wegen einer Coronainfektion stationär aufgenommen wurden.

Die Hospitalisierungsinzident bestimmt über die Optionen der Bundesländer, neue Einschränkungen zu verhängen: Ab einem Wert von drei gilt die 2G-Regel, ab einem Wert von sechs 2Gplus, ab neun können Lockdowns und vergleichbar scharfe Maßnahmen verhängt werden.

Corona-Patienten in Potsdam: 49 Covid-19-Patienten wurden am Freitag in Potsdam stationär behandelt, davon 15 intensivmedizinisch.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Was Corona mit unserem Alltag macht

► Arbeiten zu Weihnachten, das ist für viele Menschen ganz normal. Bei einigen von ihnen, die in der Pandemie besonders für andere da sind, hat sich Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert an Heiligabend persönlich bedankt.

► Am Montag wollen die Impfgegner in Potsdam wieder auf die Straße. Mehrere Potsdamer Initiativen und Parteien fordern die Potsdamer zu einem kreativen Gegenprotest auf – bei vier Kundgebungen.

► Zu Weihnachten und Silvester wollen sich viele Potsdamer testen lassen. Hier erfahren Sie, welche Corona-Teststellen in den nächsten Tagen in Potsdam geöffnet haben.

► In Potsdam demonstrieren immer mehr Menschen gegen die Corona-Maßnahmen. Im Interview erklärt ein Potsdamer Protestforscher, wieso die Proteste jetzt wieder aufflammen und welche Rolle rechte Netzwerke dabei spielen.

► Sie begrüßen die, die auf die Welt kommen. Sie geleiten jene, die sie wieder verlassen. Sie halten den Kontakt zwischen Patienten und Angehörigen. Und sind seit der Corona-Pandemie auch beim Klinikpersonal gefragter denn je: Die Seelsorgerinnen vom St. Josefs-Krankenhaus in Potsdam sorgen für Zusammenhalt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Impfen in Potsdam

Nach Termin-Vereinbarung, freitags bis samstags: Impfungen im stationären Impfzentrum in der Schinkelhalle. Neue Termine immer mittwochs ab 17 Uhr und samstags ab 10 Uhr. Zur Terminvergabe »

Nach Termin-Vereinbarung, freitags bis samstags: Impfungen im stationären Impfzentrum in der Metropolishalle. Neue Termine immer mittwochs ab 17 Uhr und samstags ab 10 Uhr. Zur Terminvergabe »

Nach Termin-Vereinbarung:Heinrich-Heine-Klinik in Neu Fahrland. Termine nur nach Online-Vereinbarung, abhängig von der vorhandenen Menge an Impfdosen. Zur Terminvergabe »

Bei allen Terminen wird der Impfstoff von Biontech für Erst-, Zweit und Drittimpfungen sowie der Impfstoff von Johnson & Johnson verimpft.

Wie hoch ist die Inzidenz bei den Kindern?

Auch Kinder und Jugendliche aus Potsdamer Kitas und Schulen sind betroffen. Aktuell sind 229 Kinder und Jugendliche aus Potsdamer Einrichtungen infiziert, darunter 122 aus Grundschulen, 32 aus Kitas und 27 aus Gymnasien, sowie 45 Mitarbeitende. Als Kontaktpersonen befinden sich 768 Kinder und Jugendliche aus Potsdamer Kitas und Schulen in Quarantäne.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am frühen Morgen immer auf dem neuesten Corona-Stand mit dem MAZ-Corona-Newsblog für Potsdam.

Von MAZonline

Mehr aus Potsdam

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.