Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Diskussion im ZFF Potsdam

Hohenzollern-Debatte: Wie kaiserliche Image-Pflege funktioniert

Hochzeitsbild von Kaiser Wilhelm II. und Kaiserin Auguste Victoria.

Hochzeitsbild von Kaiser Wilhelm II. und Kaiserin Auguste Victoria.

Potsdam. Das Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF) setzt seine Diskussionsreihe zum Haus Hohenzollern am 30. November fort. Der dritte Teil ist eine reine digitale Veranstaltung mit dem Titel „Die Hohenzollern als Geschichtspolitiker“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Historiker und Politiker in Potsdam im Gespräch

Auf der Plattform Zoom diskutieren vom 18.30 bis 20 Uhr: Martin Kohlrausch, Leiter der Abteilung Geschichte an der Universität Leuven in Belgien, Birte Förster von der Abteilung Geschichtswissenschaften an der Universität Bielefeld, der Adelsexperte Stephan Malinowski mit Lehrauftrag an der University of Edinburgh in Schottland, Erhard Grundl, Bundestagsabgeordneter für Bündnis’90/Die Grünen, sowie Sophie Schönberger, Professorin für Öffentliches Recht, Kunst-​ und Kulturrecht an der Heinrich-​Heine-Universität in Düsseldorf. Durch den Abend führt Moderator Winfried Süß, Historiker am ZZF Potsdam.

Stephan Malinowski, Historiker und Hohenzollern-Kenner.

Stephan Malinowski, Historiker und Hohenzollern-Kenner.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In der dritten von insgesamt vier Podiumsdiskussionen gehen die Expertinnen und Experten der Beobachtung nach, wie Herrscherhäuser wie die einstige deutsche Kaiserfamilie auch nach ihrer politischen Entmachtung ihrer Umwelt eine eigene herausgehobene Stellung glaubhaft machen konnten. In diesem Kontext war Geschichtspolitik ein wichtiges Instrument zur Mobilisierung von Anhängern und zur Legitimation der eigenen Positionen.

Lesen Sie auch:

Die Diskussionsreihe ist eine Kooperation des ZZF mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

Anmeldung Interessierte finden den Zoom-Link auf der ZZF-Website: https://zzf-potsdam.de/

Von MAZonline

Mehr aus Potsdam

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken