Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Theater in Potsdam

Noch Plätze frei: Integratives Jugendtheater in Potsdam verlängert Anmeldefrist

Theater ohne Grenzen

Theater ohne Grenzen

Drewitz. Gemeinsamkeiten stiften durch Theaterspielen: Das Teatro dell’Arte Potsdam lädt Jugendliche zu einem Theaterprojekt ein (9. bis 20. August 2022). Die Anmeldefrist wurde verlängert. Das Projekt ist kostenfrei und offen für alle ab 12 Jahren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Jugendtruppe wird angeleitet von Theatermachern, die auf die Urform der europäischen Komödie spezialisiert sind: Commedia dell’Arte soll gespielt werden. Jenseits der Grenzen, die Sprachbarrieren, Herkunft, Nation, Kultur oder auch einfach nur Vorurteile schon jungen Leuten setzen, soll die Teilnehmenden des Projektes ein gemeinsames Ziel vereinen. Die Archetypen des italienischen Volkstheaters sind dafür bestens geeignet: Lachen kennt nur eine Sprache.

Projekt gibt es seit 2018

„Theater ohne Grenzen“ gibt es schon seit 2018. Hinter dem Projekt steht eine breite Kooperation. Dieses Jahr ist das Helmholtz-Gymnasium dabei. „Integrationsarbeit ist für uns Teil unseres Selbstverständnisses. Unsere Schule steht für eine offene Gesellschaft“, so die Schulleiterin Grit Steinbuch. Auch an ihrer Schule lernen in diesem Jahr u.a. Schüler:innen, die aus der Ukraine kommen in einer „Vorbereitungsklasse“. Doch so wichtig die Vermittlung von Lernstoff auch ist, um die Zukunft der jungen Migrant:innen zu sichern - nicht weniger wichtig ist es, dass sie hier Freundschaften finden und in sozialen Kontexten geborgen sind.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Theater ohne Grenzen

Theater ohne Grenzen

Dieses Anliegen verbindet die Schule mit dem Begegnungszentrum Oskar Drewitz, wo ein Theatersaal auf die junge Truppe wartet. Einen geschützten Ort zu bieten, wo Kinder und Jugendliche Raum und Ressourcen finden, ihre Ideen in die Tat umzusetzen, ist ein wichtiger Teil der sozialen Arbeit, die dort geleistet wird. Kreativität macht glücklich und ist gerade in Corona-Zeiten ein wichtiger Faktor für die Resilienz von Schüler:innen, deren sozialen Kontakte unter den Schulschließungen zu leiden hatten.

Ursprung in Kleinmachnow

Das Teatro dell’Arte steht als Kulturpartner zur Verfügung. Im Herbst 2021 war in den Neuen Kammerspielen Kleinmachnow der „Sommernachtstraum nach Shakespeare“ in drei Sprache über die Bühne gegangen, wie die Initiatorin Manuela Sissakis stolz berichtet. Ursprünglich ging nur darum, für das 10jährige Schuljubiläum des Vicco-von-Bülow-Gymnasiums Stahnsdorf 2018 ein besonderes Erlebnis zu schaffen. Aber dann wurde, getragen von Enthusiasmus der jungen Spieler, viel mehr daraus. Regisseur Gian Andrea Scarello, der im „Theater ohne Grenzen“ die Spielleitung übernommen hat, ist neugierig auf die neuen Talente, die in den Sommerferien 2022 dabei sein werden. Ziel der Potsdamer Aktion ist es, hier eine dauerhafte Jugendtruppe zu etablieren, die beweist, dass Leidenschaft für Theater in allen Sprachen verständlich ist.

Theater ohne Grenzen

Theater ohne Grenzen

INFO: Das Ferienprojekt findet vom 9. bis 20.August jeweils von 10 bis 15 Uhr im "Oskar" in Drewitz statt. mehr Informationen unter www.oskar-drewitz.de. Eine formlose Anmeldung per Mail ist noch bis zum 05.08. 2022 möglich: anmelden.commedia@gmail.com.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von maz-online/rai

Mehr aus Potsdam

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen