Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Dreharbeiten

Komparsen gesucht: Jetzt ein Teil von „Die Tribute von Panem“ werden

Die Tribute von Panem X - Das Lied von Vogel und Schlange“ von Autorin Suzanne Collins wird verfilmt – in Berlin und Brandenburg.

Die Tribute von Panem X - Das Lied von Vogel und Schlange“ von Autorin Suzanne Collins wird verfilmt – in Berlin und Brandenburg.

Potsdam. Fans der "Die Tribute von Panem"-Filmreihe können sich freuen. Suzanne Collins' Prequel-Buch "Das Lied von Vogel und Schlange" wird verfilmt. Der dystopische Science-Fiction-Roman spielt 64 Jahre vor den bisherigen Ereignissen und dreht sich um den jungen Snow (Tom Blyth), der bei den 10. "Hunger Spielen" der jungen Kämpferin Lucy (Rachel Zegler) aus Distrikt 12 als Mentor zur Seite stehen soll. Der Film wird unter anderem im Studio Babelsberg produziert. Die Dreharbeiten beginnen im Spätsommer oder Herbst 2022 und werden in Brandenburg und rund um Berlin stattfinden. Rund 3000 Menschen aus der Region können Teil des Kinofilms werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Wie viel Geld verdienen die Komparsen?

Aktuell sucht die Agentur "Filmgesichter" für die Dreharbeiten zu noch Menschen, die in Brandenburg oder Berlin wohnen – und zwar ausschließlich dort – sowie Zeit und Lust haben, als Komparsen mitzuwirken. Für die Statisten sind ein bis fünf Drehtage vorgesehen. Diese werden mit "üblichen Komparsengagen ab 105 bis 120 Euro" für einen zehnstündigen Drehtag und Zuschlägen vergütet, informierte die Agentur am Dienstag.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Wer kann sich bewerben?

Für die (Online-)Bewerbung gibt es neben dem Wohnort (fast) keine Einschränkungen: Alle Menschen unabhängig von Hautfarbe, Behinderungen oder Geschlecht können sich bewerben. Das Hauptaugenmerk liegt jedoch auf Kindern, Männern und People of Color. Gesucht werden demnach vor allem Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, sportliche große Männer zwischen 20 und 50 Jahren, Hunderte Schüler und Schülerinnen zwischen 16 und 19 Jahren sowie Hunderte Menschen zwischen 6 und 70 Jahren mit Migrationshintergrund bzw. mit dunkler Hautfarbe.

Nicht gerne gesehen sind jedoch gefärbte oder gesträhnte Haare, Undercuts, Solariumbräune, künstliche Fingernägel, Piercings und/ oder sichtbaren Tattoos.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Masken- und Kostümabteilung der Produktion stellt für alle Komparsen die Kostüme bereit und kümmert sich zudem um die Frisuren. Und da lässt sich neben der regulären Gage vielleicht sogar noch etwas hinzuverdienen. Für Haarschnitte und Kostümanproben sind nämlich noch gesonderte Vergütungen in Aussicht gestellt.

Die Agentur empfiehlt, sich so schnell wie möglich auf www.agenturfilmgesichter.de zu registrieren und zu bewerben; zwei bis drei Fotos müssen der Bewerbung beigefügt werden.

Viola Davis spielt die Schurkin

Oscarpreisträgerin Viola Davis schlüpft in dem neuen Film aus dem „Tribute von Panem“-Universum in die Schurkenrolle. Die 57-Jährige übernimmt in der geplanten Fantasy-Saga „The Ballad of Songbirds and Snakes“ die Rolle der Spielmacherin (englisch: „Gamemaker“) Doktor Volumnia Gaul, wie die Schauspielerin bei Instagram mitteilte.

Die Verfilmung des Panem-Romans von Suzanne Collins (dt. Titel „Die Tribute von Panem - Das Lied von Vogel und Schlange“) soll im November 2023 in die Kinos kommen. Auch „Game of Thrones“-Star Peter Dinklage (53) und Schauspieler Jason Schwartzman (42, „Marie Antoinette“) werden in dem Film zu sehen sein. Francis Lawrence führt Regie.

Aus der Original-Buch-Trilogie entstanden bislang vier Filme, die von 2012 bis 2015 weltweit rund drei Milliarden Dollar einspielten. Das Mädchen Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence), das in der fiktiven Welt namens Panem lebt, wird von einem totalitären Regime unter dem machthungrigen Anführer Coriolanus Snow (Donald Sutherland) gezwungen, gegen Jugendliche aus anderen Distrikten in Kampfspielen bis zum Tod anzutreten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von MAZonline

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen