Kfz-Zulassung und Standesamt

Nach Cyber-Attacke: Potsdamer Bürgerservice zum Teil wieder arbeitsfähig

Was geht im Bürgerservice Potsdam mittlerweile?

Was geht im Bürgerservice Potsdam mittlerweile?

Potsdam. Die Stadtverwaltung Potsdam bietet ab diesem Dienstag erste Bürgerdienstleistungen wieder an, die nach dem Angriff auf die Rathaus-IT vor fast vier Wochen sicherheitshalber abgeschaltet wurden. Das betrifft vor allem das Standesamt und die Zulassung von Fahrzeugen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Was geht wieder?

Am Montag teilte das Rathaus mit, dass die folgenden Verfahren wieder zur Verfügung stehen: Es können Wohngeldanträge bearbeitet werden. Beim Standesamt können Geburten und Sterbefälle wieder beurkundet werden. Vaterschafts- und Mutterschaftsanerkennungen finden wieder statt. Eheschließungen können angemeldet und beurkundet werden und Visaverfahren bearbeitet werden.

Darüber hinaus sind folgende Bürgerdienstleistungen weiterhin möglich: Die Beantragung von Personalausweisen, Reisepässen und Kinderreisepässen sowie von vorläufigen Ausweisen und Pässen. Personaldokumente, die bereits vorliegen, können zudem abgeholt werden. Auch Bewohnerparkausweise können wieder beantragt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

So kann ich mein Auto anmelden

Die An- und Ummeldung von Fahrzeugen ist zwar in Potsdam noch immer nicht möglich, jedoch hat man jetzt eine Notlösung geschaffen. „Potsdamer können die Dienstleistungen in der Zulassungsstelle des Landkreises Potsdam-Mittelmark nach vorheriger Online-Terminvereinbarung nutzen. Wir danken dem Landkreis für die Unterstützung“, teilte das Rathaus mit.

Die Termine bei der Zulassungsstelle des Landkreises Potsdam-Mittelmark können unter folgendem Link gebucht werden: termin-zulassung.potsdam-mittelmark.de/termine. Dort können neue und gebrauchte Fahrzeuge zugelassen werden und auch die Halterdaten geändert werden. Auch die Eintragung technischer Änderungen, Halterwechsel oder Kennzeichen-Diebstähle übernimmt die Kreisverwaltung bis auf weiteres für die Landeshauptstadt.

Was geht weiterhin nicht?

Zentrale Dienstleistungen stehen weiterhin nicht zur Verfügung. Etwa die An- und Abmeldung des Wohnsitzes. Wer also in Potsdam umzieht, kann dies weiterhin nicht offiziell anmelden. Auch die Online-Terminvergabe für den Bürgerservice ist aktuell noch nicht verfügbar. Termine können aber telefonisch unter der Nummer 0331 2890 oder der allgemeinen Behördennummer 115 vereinbart werden.

Für dringende Anfragen ohne Termin stehen Serviceschalter im Untergeschoss des Stadthauses in der Friedrich-Ebert-Straße 79 zur Verfügung. Man gelangt über die Pforte links neben dem Haupteingang dorthin. Die Schalter sind Montag bis Donnerstag zwischen 8 und 18 Uhr sowie am Freitag von 8 bis 14 Uhr geöffnet. Am ersten Montag im Monat ist die Öffnungszeit auf 10 bis 18 Uhr begrenzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Was ist überhaupt passiert?

Die Stadtverwaltung wurde Ende Dezember 2022 durch Sicherheitsbehörden über einen unmittelbar bevorstehenden Angriff auf die IT-Strukturen und Daten informiert. Am 29. Dezember entschied Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) die Internetverbindungen offline zu stellen und die Systeme zu überprüfen und erst dann wieder online zu gehen, wenn die Sicherheitsstandards angepasst worden seien. In einem ersten Schritt wurde die E-Mail-Verbindung ins Rathaus bereits am 16. Januar wieder aktiviert. Insgesamt gibt es über 150 sogenannte Fachverfahren, die nur funktionieren, wenn die Server der Landeshauptstadt mit den Servern der Landes- und Bundesbehörden verbunden sind, um entsprechende Daten zu übertragen.

Mehr aus Potsdam

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen