Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Neues Studio für VR-Filme in Babelsberg eröffnet

Das Studio Babelsberg hat ein Filmstudio für „begehbare Filme“ eröffnet.
01 / 10

Das Studio Babelsberg hat ein Filmstudio für „begehbare Filme“ eröffnet.

Das Studio ist 170 Quadratmeter groß.
02 / 10

Das Studio ist 170 Quadratmeter groß.

Im Studio werden Schauspieler und Objekte mit 32 Kameras von allen Seiten eingescannt.
03 / 10

Im Studio werden Schauspieler und Objekte mit 32 Kameras von allen Seiten eingescannt.

Sie können somit in realen und virtuellen Welten platziert werden.
04 / 10

Sie können somit in realen und virtuellen Welten platziert werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Die Zuschauer können mit Virtual-Reality (VR)-Brillen diese Szenen „betreten“...
05 / 10

Die Zuschauer können mit Virtual-Reality (VR)-Brillen diese Szenen „betreten“...

...und die Akteure und Objekte aus allen Blickwinkeln betrachten.
06 / 10

...und die Akteure und Objekte aus allen Blickwinkeln betrachten.

Nach Angaben des Studios Babelsberg ist es das erste volumetrische Studio auf dem europäischen Festland.
07 / 10

Nach Angaben des Studios Babelsberg ist es das erste volumetrische Studio auf dem europäischen Festland.

Ein ähnliches Studio gebe es bereits in Großbritannien.
08 / 10

Ein ähnliches Studio gebe es bereits in Großbritannien.

Weiterlesen nach der Anzeige
Jetzt werden in Babelsberg Filme produziert, in die wir im wahrsten Sinne des Wortes eintauchen können“, sagte Brandenburgs Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (SPD, vorn links) zur Eröffnung.
09 / 10

Jetzt werden in Babelsberg Filme produziert, in die wir im wahrsten Sinne des Wortes eintauchen können“, sagte Brandenburgs Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (SPD, vorn links) zur Eröffnung.

Das Land fördert mit rund zwei Millionen Euro die Hälfte der Investition.
10 / 10

Das Land fördert mit rund zwei Millionen Euro die Hälfte der Investition.

Anzeige

Update

Podcast