Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Ferienprogramm

Osterangebote des Naturkundemuseums Potsdam

Potsdam. Warum bringt der Osterhase die Eier und wieso werden sie zu Ostern bemalt? Was haben die Tiere Kuckuck, Hase und Huhn eigentlich mit Ostern zu tun? Im Naturkundemuseum Potsdam werden diese Fragen rund um Ostern in Kurzführungen und an Mitmachstationen beantwortet. Außerdem gibt es einen Einblick in das Leben der Honigbienen. Am Ostersamstag bringt eine Imkerin ihren Bienenkoffer mit lebenden Honigbienen und einer Königin ins Museum.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nicht nur Hasen haben für das Osterfest eine besondere Bedeutung, auch Rotfuchs, Kuckuck und das Haushuhn gehören zu den bekannten „Ostertieren“. Warum Ostereier traditionell bemalt werden und warum Hühner verschiedenfarbige Eier legen, wird in Kurzführungen erklärt. Anschließend erforschen Kinder mit ihren Eltern das Wunderwerk Ei an Mitmachstationen und lernen so die Geheimnisse des perfekt ausgeklügelten Vogeleis kennen, danach wird in der Osterwerkstatt gebastelt. Das Ferienprogramm findet mittwochs und donnerstags am 13., 14., 20. und 21. April 2022 von 15 bis 16.30 Uhr für Kinder ab sechs Jahren und ihre Begleitung statt. Die Vormittagstermine für Hortgruppen sind bereits ausgebucht.

Alles über Honigbiene

Am Samstag, 16. April, dreht sich hingegen alles rund um die Honigbiene: Von 13 bis 16 Uhr bekommen Kinder ab acht Jahren einen Einblick in das Leben der fleißigen Tiere. Sie lernen ihre interessanten „Berufe“ innerhalb des Bienenstaates kennen und erfahren, welchen Nutzen Bienen für Mensch und Umwelt haben. Familien können sich eine Brutwabe ganz genau anschauen, die Entwicklungsstadien kennen lernen und vielleicht sogar den Schlupf einer Biene erleben. Die Kinder und ihre Begleitung erarbeiten sich an verschiedenen Stationen Wissenswertes aus der Bienenkunde und erhalten Antworten auf Fragen wie: Was macht man als Imkerin oder Imker genau, welche verschiedenen Honigsorten gibt es und woher kommt das Bienenwachs? Im Anschluss stellen die Museumsgäste unter Anleitung der Imkerin Brigitte Dreher eine Kerze aus Bienenwachs her. Eine vorherige telefonische Anmeldung unter der 0331 289 67 07 ist für die Ferienangebote erforderlich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Museumsgäste werden aufgefordert, vor dem Besuch telefonisch ein Zeitfenster-Ticket zu buchen und weiterhin an das Tragen einer FFP-2 oder medizinischen Maske in den Ausstellungen des Museums zu denken. Bei der Teilnahme an Führungen, Veranstaltungen oder bei Kindergeburtstagen ist weiterhin eine FFP-2 Maske oder OP-Maske zu tragen.

Das Osterprogramm und das Osterferienprogramm

Oster-Mitmachprojekt zur Honigbiene,Samstag, 16. April von 13 bis 16 Uhr, für Kinder ab acht Jahren geeignet. Telefonische Anmeldung erforderlich unter 0331 289 6707. Eintritt plus 4,50 Euro pro Person.

Ferienprogramm: Mittwoch, 13. und 20. April von 15 bis 16:30 Uhr; Donnerstag, 14. und 21. April von 15 bis 16:30 Uhr, für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Telefonische Anmeldung erforderlich unter 0331 289 67 07. Kosten: Eintritt plus 2 Euro pro Person.

Das Museum ist Karfreitag und Ostersonntag von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Am Ostermontag ist das Museum geschlossen. Außerhalb der Osterfeiertage ist das Museum dienstags bis sonntags von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Von MAZonline

Mehr aus Potsdam

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen