Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Kriminalität

Autofahrerin wegen Verkehrsbehinderung in Babelsberg attackiert

Babelsberg. Wegen eines Falls von Gewaltanwendung gegen eine Autofahrerin wurde die Polizei am Donnerstagnachmittag in die Walter-Klausch-Straße gerufen. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll die Autofahrerin nach einer Streitigkeit auf Grund einer Verkehrsbehinderung durch zwei Männer, die ebenfalls mit einem Auto unterwegs waren, bedroht und körperlich angegangen worden sein. Als die Frau die Polizei rufen wollte, wurde ihr durch einen der Männer ihr Mobiltelefon entwendet. Anschließend stiegen die Männer in ihren Wagen und fuhren davon.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beide Verdächtige gestellt

Bei der sofort eingeleiteten Fahndung wurde einer der Verdächtigen gestellt, auch der zweite ist ermittelt. Die Polizei hat Strafanzeige aufgenommen und ermittelt weiter.

Von MAZonline

Mehr aus Potsdam

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.