Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Polizeibericht

Potsdam-Babelsberg: Betrunkener greift Rettungskräfte an

Ein Rettungswagen vor der Einsatzzentrale in Potsdam.

Ein Rettungswagen vor der Einsatzzentrale in Potsdam.

Potsdam.Angriff auf Rettungskräfte in Babelsberg am frühen Samstagmorgen: Gegen 4.10 haben ein 36-jähriger Mann und eine weitere unbekannte männliche Person in der Friedrich-List-Straße einen Rettungswagen mit Flaschen beworfen. Als die Rettungskräfte daraufhin aus dem Wagen ausstiegen, griff der 36-Jährige laut Polizeiangaben einen der Rettungssanitäter unvermittelt an und versucht auf ihn einzuschlagen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Potsdamer ordnet Atemalkoholtest an – Ergebnis 2,04 Promille

Der Sanitäter wehrte sich und konnte den Angreifer bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der zweite Tatverdächtige verschwand. Als die Polizei eintraf, führten sie bei dem 36-Jährigen einen Atemalkoholtest durch, Ergebnis: 2,04 Promille. Nach ärztliche Begutachtung wurde der Angreifer in eine psychiatrische Klinik gebracht. Am Rettungswagen war ein Sachschaden entstanden, der Sanitäter blieb unverletzt.

Von MAZonline

Mehr aus Potsdam

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.