Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Neuinfektionen & Inzidenz

Corona-Update: Die aktuellen Corona-Zahlen für Potsdam

Die Corona-Lage in Potsdam entspannt sich derzeit deutlich.

Die Corona-Lage in Potsdam entspannt sich derzeit deutlich.

Potsdam. Hier gibt es die wichtigsten Zahlen zur Corona-Lage in Potsdam auf einen Blick. Stand: Freitag, 24. Juni 2022.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aktuelle Corona-Zahlen in Potsdam

Neu gemeldete Corona-Fälle in den vergangenen 24 Stunden: 241 (vorherige Meldung: 279)

Sieben-Tage-Inzidenz: 581,5 (vorherige Meldung: 530,4). Das erste Mal seit dem Höhepunkt der Pandemie Anfang des Jahres hat sich der Zahl der gemeldeten Corona-Fälle vier Wochen hintereinander erhöht. Im diesjährigen Sommer, gerade mal drei Tage alt, wurden in Potsdam bereits mehr Corona-Fälle gemeldet (907) als in den beiden ersten Corona-Sommern (663) zusammen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Sieben-Tage-Inzidenz hat sich in den vergangenen zwei Wochen sogar mehr als verdoppelt. So hoch war der Inzidenz-Wert das letzte Mal am 2. Mai 2022.

Der Inzidenz-Vergleich für Potsdam

Corona-News auf Potsdam und Brandenburg

► Potsdamer Amtsärztin: "Wir sind ganz klar in der nächsten Welle", sagt Kristina Böhm. Sie hat wenig Hoffnung für den Sommer und vor allem den kommenden Herbst und fordert endlich eine klare Kommunikation der Politik.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

► Schule ohne Maskenpflicht: Die Schulen in Brandenburg starten nach den Sommerferien mit Unterricht in den Klassenzimmern und ohne Maskenpflicht. "Alle Schulen planen vollen Präsenzunterricht in allen Jahrgangsstufen, es gilt die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht im Rahmen der allgemeinen Schulpflicht", teilte das Bildungsministerium am Donnerstag mit.

In der ersten Schulwoche soll wegen der Urlaubsrückkehrer allerdings eine Test-Regelung gelten: Alle nicht geimpften oder nachweislich genesenen Schülerinnen und Schüler müssen sich drei Mal auf das Coronavirus testen. Die Tests sollen vor Beginn der Sommerferien ausgegeben werden.

Debatte über Impflicht in Gesundheits- und Pflegeberufen: Der Brandenburger Landtag debattiert am heutigen Freitag über die seit gut drei Monaten geltende Impfpflicht gegen das Coronavirus für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Gesundheits- und Pflegeberufen.

Die AfD-Fraktion fordert in einem Antrag die Abschaffung dieser Impfpflicht, da sie unverhältnismäßig sei und mit den Impfstoffen keine vollständige Immunität erreicht werden könne. Zudem könnten drohende Arbeitsverbote die ohnehin angespannte Personallage in diesen Berufen verschärfen.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums sind bislang keine Fälle bekannt, bei denen wegen fehlender Impfung ein Tätigkeitsverbot ausgesprochen wurde. Nach dem jüngsten Stand vom 9. Juni gibt es in den betroffenen 1640 Einrichtungen im Land knapp 8000 Mitarbeiter mit unbekanntem Immunitätsstatus. Das heißt, dass die Gesundheitsämter bei diesen Personen keine Nachweise über vollständige Impfung oder Genesung erhalten haben.

Zum Stand 9. Juni hätten nur 16 der 18 Gesundheitsämter im Land die freiwillige Rückmeldung gegeben, hieß es vom Ministerium.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

► Corona-Verordnung verlängert: Brandenburg verlängert die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen bis zum 20. Juli. Dies habe die Landesregierung am Dienstag beschlossen, teilte die Staatskanzlei in Potsdam mit. Damit gelten den Angaben zufolge in Brandenburg auch weiterhin die Maskenpflicht in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens und im öffentlichen Personennahverkehr sowie die Testpflicht für Beschäftigte in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens. In Verkehrsmitteln des öffentlichen Personennahverkehrs müssen den Angaben zufolge alle Fahrgäste weiterhin FFP2-Masken tragen. Bei der Schülerbeförderung und für Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr sei eine OP-Maske ausreichend, hieß es. Das Kontroll- und Servicepersonal müsse mindestens eine OP-Maske tragen, soweit tätigkeitsbedingt physische Kontakte zu anderen Personen bestehen.

Info: Die Stadt Potsdam aktualisiert ihr Corona-Update derzeit nur noch am Montag, Mittwoch und Freitag.

Weitere Informationen zum Thema Corona in Potsdam gibt es auch unter www.potsdam.de/corona.

Von MAZonline

Mehr aus Potsdam

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.