Polizeimeldung

Beutezug der Potsdamer Iphone-Bande geht weiter

In den vergangen tagen wurden in diversen Mobilfunkgeschäften in Potsdam hochwertige Smartphones gestohlen.

In den vergangen tagen wurden in diversen Mobilfunkgeschäften in Potsdam hochwertige Smartphones gestohlen.

Potsdam. Am 29. Dezember 2022 betraten vier Männer gegen 11:45 Uhr den Telekom-Shop im Stern-Center in Drewitz. Nach Angaben der Polizei lenkten zwei der Männer die Verkäufer ab, während die beiden anderen Täter vier Iphones (Vorfürgeräte der Marke Apple) aus der Diebstahlssicherung rissen und aus dem Shop rannten. Der Schaden beläuft sich in diesem Fall auf rund 4900 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nachdem es in den vergangen Tagen bereits zu ähnlichen Vorfällen in Potsdam gekommen ist, gehen die Ermittler davon aus, dass es sich immer um die gleiche Tätergruppierung handelt.

Am Mittwochnachmittag gegen 17.30 Uhr waren ebenfalls vier männliche Personen in den Telekom-Shop in der Gutenbergstraße 87 in der Potsdamer Innenstadt gekommen. Hier hatte einer der Täter einen Verkäufer abgelenkt, während die drei weiteren Täter vier hochwertige Iphones aus der Diebstahlssicherung herausrissen und die Telefone an sich nahmen. Der Schaden beläuft sich auf zirka. 4800 Euro. Wie sich später herausstellte, waren die Täter am gleichen Tag im Apple-Store in der Friedrich-Ebert-Straße. Hier entwendeten sie jedoch nichts.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beute an Heiligabend

Und bereits vor den Weihnachtsfeiertagen waren die Täter in der Potsdamer Innenstadt aktiv. Heiligabend hatten sie um 12:22 Uhr den O2-Shop in der Dortustraße 18 betreten. Auch hier verwickelte zunächst einer der Personen einen Verkäufer in ein Verkaufsgespräch, während sich die drei anderen Täter den Ausstellungstelefonen widmeten und vier hochwertige Smartphones aus der Diebstahlssicherung rissen. Schaden rund 4500 Euro

Der erste in diesem Zusammenhang gemeldete Diebstahl fand am Freitag vor Heiligabend, am frühen Abend des 23. Dezembers 2022, in der Waldstadt II statt. Drei bisher unbekannte Männer waren gegen 18 Uhr in den Vodafone-Shop im Waldstadt-Center gekommen. Eine der Personen verwickelte den Verkäufer in ein Verkaufsgespräch, in der Zwischenzeit rissen die beiden anderen Personen die Diebstahlssicherung an zwei Iphons ab und verließen fluchtartig das Geschäft. Der Schaden wird auf etwa 3500 Euro.

Lesen Sie auch

Die Polizei bittet um Hinweise

Die Potsdamer Polizei geht derzeit davon aus, dass es sich bei allen Taten um dieselbe Tätergruppierung handelt und bittet nun um Mithilfe durch die Bevölkerung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

► Wer kann Hinweise zur Identität und Aufenthalt der Täter machen?

► Gibt es Augenzeugen zu den genannten Taten, die weiterführende Personenbeschreibungen abgeben können?

Die Täter werden in allen Taten als männliche schlanke Personen im Alter zwischen 15-28 Jahren beschrieben, die „einen südländischen Phänotyp“ aufweisen.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter der Telefonnummer 0331-5508 0 entgegen. Alternativ können Sie auch das Hinweisformular im Internet nutzen. Dieses finden Sie in den Online-Services unseres Bürgerportals unter: www.polizei.brandenburg.de oder direkt unter: polbb.eu/Hinweis.

Mehr aus Potsdam

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen