Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Passant stoppt Mann auf der Flucht

Exhibitionist auf Spielplatz in Potsdam-Drewitz überführt

Ein Mann soll in Potsdam-Drewitz spielende Kinder auf einem Spielplatz beobachtet und dabei an seinem Geschlechtsteil manipuliert haben.

Ein Mann soll in Potsdam-Drewitz spielende Kinder auf einem Spielplatz beobachtet und dabei an seinem Geschlechtsteil manipuliert haben.

Potsdam-Drewitz. Die Polizei überführte am Freitagabend gegen 19.10 Uhr einen Exhibitionisten in der Slatan-Dudow-Straße in Potsdam-Drewitz. Der 48 Jahre alte Mann saß auf einer Parkbank an einem Spielplatz, „manipulierte“ laut Polizei „mit der rechten Hand an seinem Geschlechtsteil und beobachtete dabei offenbar spielende Kinder. Seinen Schoß hat er dabei laut Polizei mit einer Jacke bedeckt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Potsdam-Drewitz: Passant stoppte Exhibitionisten auf der Flucht

Eine Zeugin beobachtete den Mann und alarmierte die Polizei. Als die Beamten eintrafen und der Mann die Einsatzkräfte bemerkte, floh er mit einem Fahrrad. Ein Passant griff ein und hielt den Beschuldigten fest. Dieser gestand die Tat gegenüber der Polizei und wurde „nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Durchführung einer Gefährderansprache an seiner Wohnanschrift entlassen“, erklärte die Polizei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizei ermittelt nun, ob die spielenden Kinder die Tathandlung wahrgenommen haben.

Von MAZonline

Mehr aus Potsdam

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.