Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Prozess in Potsdam


Feuer in Potsdamer Wohnblock gelegt: Ein auffallend engagierter Beschützer

Christian K. (26) – hier mit seinem Verteidiger Matthias Schöneburg – ist der Brandstiftung beschuldigt: Der geistig behinderte Potsdamer hat gestanden, zwischen dem 1. und 3. Mai 2021 in seinem Wohnhaus an der Schopenhauerstraße in Potsdam eine Mülltonne, einen Verschlag im Keller und einen Korbstuhl um Hausflur in Brand gesetzt zu haben.  

Christian K. (26) – hier mit seinem Verteidiger Matthias Schöneburg – ist der Brandstiftung beschuldigt: Der geistig behinderte Potsdamer hat gestanden, zwischen dem 1. und 3. Mai 2021 in seinem Wohnhaus an der Schopenhauerstraße in Potsdam eine Mülltonne, einen Verschlag im Keller und einen Korbstuhl um Hausflur in Brand gesetzt zu haben.

Loading...

Mehr aus Potsdam

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.