Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Corona

Potsdam: Mehr als 700 Menschen ließen sich Heiligabend impfen

Impf-Equipment in der Impfstelle in der Schinkelhalle Potsdam.

Impf-Equipment in der Impfstelle in der Schinkelhalle Potsdam.

Potsdam.In Potsdam wird auch an Weihnachten die Covid-19-Impfaktion fortgesetzt. An Heiligabend seien 706 Personen in den Impfstellen immunisiert worden, teilte die Stadt am Samstag mit. 146 Menschen hätten sich ihren ersten Piks geholt, 17 ihre Zweitimpfung und 543 seien geboostert worden. Es gebe noch vereinzelt Termine für die kommenden Tage, die online gebucht werden könnten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie hier:

In Brandenburg gibt es wie auch in anderen Bundesländern regionale Unterschiede: Während die Potsdamer Impfzentren auch über Weihnachten offen haben, bleibt etwa in Frankfurt (Oder) das Impfzentrum an den Feiertagen zu.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von dpa/MAZonline

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.