Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Polizeibericht Potsdam

Brutaler Überfall am Bahnhof Sanssouci in Potsdam

Bahnhof Sanssouci in Potsdam.

Bahnhof Sanssouci in Potsdam.

Potsdam-Sanssouci. Zu einem Fall von räuberischer Erpressung ermittelt die Polizei in Potsdam. Die Tat ereignete sich am Bahnhof Park Sanssouci in der Nacht zu Freitag gegen 1 Uhr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Ein junger Mann wollte den Bahnhof verlassen und wurde nach eigenen Angaben im Ausgangstunnel von drei unbekannten Personen aufgehalten. Ein Täter soll ihm dann mehrfach ins Gesicht geschlagen und die Herausgabe seiner Geldbörse gefordert haben. Dies tat der Geschädigte und der Täter entnahm daraus Geldkarten und Bargeld. Anschließend flüchteten die drei Personen in unbekannte Richtung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Geschädigte, welcher zur Tatzeit alkoholisiert war, erlitt Nasenbluten, musste jedoch nicht ins Krankenhaus. Die sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern blieb jedoch ohne Erfolg. Eine Strafanzeige wurde aufgenommen.

Von MAZonline

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.