Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Aktuelle Nachrichten

Potsdam-Ukraine-Newsblog: Aktuelle Infos, Spendenaufrufe und Hilfsaktionen auf einen Blick

Die Hilfsbereitschaft und die Solidarität in Potsdam ist weiter groß.

Die Hilfsbereitschaft und die Solidarität in Potsdam ist weiter groß.

Potsdam. Der Krieg in der Ukraine hat die Menschen in Potsdam zutiefst betroffen gemacht. Die Hilfsbereitschaft ist nach wie vor groß: Es wurden private Spendenaktionen und viele weitere Aktionen gestartet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Rund 1400 Russen und knapp 900 Ukrainer in Potsdam lebten bereits vor dem Krieg in Potsdam. Seit dem russischen Angriff auf die Ukraine sind zudem viele Menschen – mehr als erwartet – aus dem Kriegsgebiet in der Ukraine nach Potsdam gekommen – bereits es wurden Notunterkünfte für Geflüchtete aus der Ukraine eröffnet, ein Versorgungszelt auf dem Bassinplatz wurde eingerichtet. Es gibt aber auch jene, die nun den Weg in die Ukraine auf sich nehmen, um zu kämpfen.

Dieser Newsblog wird laufend aktualisiert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Tickaroo GmbH, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Krieg in der Ukraine: Spenden und helfen in Potsdam

Sie möchten den Menschen aus der Ukraine helfen? Dann finden Sie hier einen Überblick über die aktuellen Hilfsaktionen in Potsdam.

Sie möchten den Geflüchteten aus dem Kriegsgebiet in der Ukraine spenden? Eine Sammlung seriöser Spendenaktionen in Potsdam auf der Plattform www.helpto.de aufgelistet.

Sie möchten geflüchteten Menschen aus der Ukraine eine Unterkunft anbieten oder andere Hilfsaktionen gründen? Dann melden Sie sich bei der Stadt Potsdam per Mail an ukraine-helfen@rathaus.potsdam.de. NEU: Die Koordinierung der Hilfen hat die Awo übernommen. Hilfs- und Wohnangebote oder Anfragen Geflüchteter an: info@awo-potsdam.de. sowie über die Internetseite ukraine-hilfe.awo-potsdam.de .

Ankündigungen für aktuelle (und seriöse) Spenden- und Hilfsaktionen für die Flüchtlinge in Potsdam gerne auch an potsdam-stadt@MAZ-online.de schicken, die Infos werden hier im Newsblog veröffentlicht.

Alle News, Reportagen und Geschichten aus und über Potsdam unter www.maz-online.de/Potsdam.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von MAZonline

Mehr aus Potsdam

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen