Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Wetter

Amtliche Warnung: Deutscher Wetterdienst warnt vor starkem Gewitter

Die letzte Woche der Sommerferien wird in Potsdam sehr sommerlich – und heiß. Am Abend kann es Gewitter geben.

Die letzte Woche der Sommerferien wird in Potsdam sehr sommerlich – und heiß. Am Abend kann es Gewitter geben.

Potsdam. Die Woche startete in Potsdam heiß. Die amtliche Hitzewarnung des Deutsche Wetterdienstes (DWD) vom Sonntag hatte auch zum Wochenbeginn Bestand und wurde sogar verlängert. Bis Dienstagabend wird "eine starke Wärmebelastung erwartet". Gegen 17.45 Uhr veröffentliche der DWD am Montag zusätzlich eine "amtliche Warnung vor starkem Gewitter". Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 75 km/h sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen zvon bis zu 25 l/m² in kurzer Zeit wurden sowie Hagel wurden nicht ausgeschlossen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Eine richtige Abkühlung ist jedoch nicht in Sicht: Die Hitze wird uns in Potsdam noch länger begleiten. "Montag und Dienstag ist mit einer zusätzlichen Belastung aufgrund verringerter nächtlicher Abkühlung insbesondere im dicht bebauten Stadtgebiet von Potsdam zu rechnen", teilte der Wetterdienst am Montagmorgen mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dienstag und Mittwoch werden dann zumeist heiter, zeitweise wolkig, mit vereinzelt Schauern oder Gewitter. Die Temperaturen steigen am Dienstag auf Werte von 30 bis 33 Grad und am Mittwoch 31 bis 34 Grad.

Von MAZonline

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen