Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Polizeibericht

Potsdamer Havel: Sportbootführer mit zu viel Promille am Steuer

Wasserschutzpolizei im Einsatz.

Wasserschutzpolizei im Einsatz.

Potsdam. Mit zu viel Promille war am Samstag eine Person am Steuer ihres Sportmotorbootes unterwegs. Die Wasserschutzpolizei kontrollierte die Person auf dem Templiner See und stellte einen deutlichen Alkoholgeruch fest. Der Bootsführer machte freiwillig einen Atemalkohol-Test. Ergebnis: Der Wer lag über den erlaubten 0,49 Promille. Die Polizei leitete gegen den Sportbootführer ein Bußgeldverfahren ein, die Weiterfahrt wurde untersagt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von MAZonline

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken