Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Polizeibericht für Potsdam

Schlägerei in den Bahnhofspassagen

Die Bahnhofspassagen am späteren Abend.

Die Bahnhofspassagen am späteren Abend.

Innenstadt. Eine Schlägerei mit Körperverletzung ereignete sich am Freitag gegen 20.30 Uhr in den Bahnhofspassagen. Zwei Männer waren in Streit geraten, schließlich versetzte der 64-jährige Beschuldigte dem 54-jährigen Geschädigten einen Kopfstoß, bei dem der Geschädigte leicht verletzt wurde.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch:Nächtliche Schlägerei am Potsdamer Hauptbahnhof

Beide Beteiligte standen mit 2,23 und 3,03 Promille unter erheblichem Alkoholeinfluss. Gegen den Beschuldigten lag bereits ein Haftbefehl vor, den man nur gegen Zahlung einer festgelegten Summe abwenden kann. Er konnte nicht zahlen und kam in eine Justizvollzugsanstalt.

Von LR Potsdam

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen