Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Der Mai ist gekommen

Potsdams duftes Wochenende: Die schönsten Bilder

Potsdams Palmen auf großer Fahrt. Foto: Varvara Smirnova

Potsdams Palmen auf großer Fahrt. Foto: Varvara Smirnova

Potsdam. Palmen und Pomeranzen machen den Mai erst so richtig zum Wonnemonat: Das Ausfahren der Orangeriepflanzen in den Park Sanssouci ist seit über 200 Jahren ein großes Ereignis in Potsdam. Mehr als 1000 Kübelpflanzen müssen alljährlich Ende Mai aus den Überwinterungshallen des Orangerieschlosses in den Schlosspark gebracht werden – am Sonntag war es soweit. Es hieß: Hinaus ins Freie!

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Halb Potsdam auf den Beinen

Spezielle Hebe- und Transporttechniken erleichtern den Gärtnerinnen und Gärtnern das Hantieren mit den gewaltigen, oft zentnerschweren Kübeln. Dass sich die Gärtner dabei über die Schultern schauen lassen, Techniken und Geräte vorführen und Einblick ins historische Gartenhandwerk geben, lockte bei knalligem Sonnenschein die Besucher in Scharen. Führungen informierten über Geschichte und Funktionsweise der historischen Pflanzenhallen. Gartenexperten der Stiftung gaben Tipps zur Pflege von Orangeriekulturen. – Ein dufter Abschluss eines Wochenendes, das viel zu bieten hatte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Etwa den Internationalen Museumstag am Sonntag, an dem auch die Gedenkstätte Leistikowstraße teilnahm und mehr als 200 gerade erst entdeckte Fundstücke aus der Zeit des sowjetischen „Militärstädtchens Nr. 7“ präsentierte – eine einmalige Chance, da diese nun gesäubert, verpackt und inventarisiert werden. Am Samstag erfreuten sich der Geben-und-Nehmen-Markt im Neuen Lustgarten und der Tag der offenen Tür im Polizeipräsidium in Eiche größter Beliebtheit. Künstlerinnen und Künstler eröffneten die neuen Begegnungsbänke, die zum Verweilen und Plauschen einladen. Zum Tag der Städtebauförderung besuchte Kulturministerin Manja Schüle (SPD) das Bauprojekt „Lottenhof – Ostmoderne am Eingang des Weltkulturerbes“.

Von MAZonline

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.