Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Polizeieinsatz in Potsdam-Waldstadt

Schwere Brandstiftung in der Erich-Weinert-Straße

Nach dem Löscheinsatz der Feuerwehr übernahm die Polizei die Ermittlungen zum Kellerbrand in Waldstadt 1.

Nach dem Löscheinsatz der Feuerwehr übernahm die Polizei die Ermittlungen zum Kellerbrand in Waldstadt 1.

Waldstadt. Die Feuerwehr und mehrere Streifenwagen der Polizei waren am Sonnabend gegen 7 Uhr wegen eines Kellerbrandes in einem Wohnhaus in der Erich-Weinert-Straße im Einsatz. Das Feuer konnte zügig gelöscht werden, allerdings war es im Zuge des Brandes zu einer starken Rauchentwicklung gekommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Brandursache waren Papier und Pappe, die direkt neben abgestellten Fahrrädern angezündet worden waren. Mehrere Fahrräder wurden erheblich beschädigt. Der Brand führte zur starken Verrußung und es entstand eine hoher Sachschaden.

Lesen Sie auch:Was steckt hinter der Brandserie in der Waldstadt?

Die Bausubstanz blieb intakt. Einige elektrische Leitungen wurden durch Brandeinwirkung beschädig, eine Person aus dem Wohnumfeld musste von Sanitätern behandelt werden. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf schwere Brandstiftung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von LR Potsdam

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen