Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Tierschutz in Potsdam


Tod am Fenster: Potsdams Umweltbehörde lässt den Vogelschutz schleifen

Potsdams Umweltbeigeordneter Bernd Rubelt (parteilos, r.) im Mai mit Vip-Geschäftsführer Uwe Loeschmann und Cordula Persch vom Naturschutzbund an der mit Vogelschutzfolie beklebten Haltestelle Bisamkiez am Schlaatz.

Potsdams Umweltbeigeordneter Bernd Rubelt (parteilos, r.) im Mai mit Vip-Geschäftsführer Uwe Loeschmann und Cordula Persch vom Naturschutzbund an der mit Vogelschutzfolie beklebten Haltestelle Bisamkiez am Schlaatz.

Loading...
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen