Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Verkehr in Potsdam

Verkehrsprognose für Potsdam: Hier müssen Sie diese Woche mit Stau rechnen

Auch die Potsdamer Behlertstraße bleibt gesperrt.

Auch die Potsdamer Behlertstraße bleibt gesperrt.

Potsdam.Einmal mehr müssen sich Potsdams Autofahrer auf eine Woche mit Einschränkungen auf den Straßen einstellen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Dauerbaustelle rund um Leipziger Dreieck, Leipziger Straße und Brauhausberg sorgt für Einschränkungen in der Friedrich-Engels-Straße in Richtung Leipziger Dreieck. Hier ist die südliche Fahrspur freigegeben, das heißt, in Richtung Babelsberg kann die Straße genutzt werden. Die Leipziger Straße selbst ist als Einbahnstraße nur für den stadteinwärtigen Verkehr freigegeben.

Die Straße Brauhausberg ist ab der Albert-Einstein-Straße stadtauswärts als Einbahnstraße ausgewiesen. Die Fußgängerführung rund um die Baustelle erfolgt auf dem westlichen Gehweg. Die Radfahrer werden mittels Radfahrstreifen in beiden Richtungen auf der Fahrbahn geführt.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In der Heinrich-Mann-Allee stehen zwei Fahrspuren in Richtung Lange Brücke zur Verfügung. Für den stadtauswärtigen Verkehr muss vor der Leipziger Straße die rechte Fahrspur gesperrt werden. Es steht jeweils nur eine Fahrspur in Richtung Rehbrücke und in Richtung Brauhausberg zur Verfügung, deshalb gibt es Staugefahr in allen Richtungen.

Die Bauarbeiten am ehemaligen Tramdepot an der Heinrich-Mann-Allee führen zur Sperrung des Geh- und Radwegs dort, diese werden über eine Fahrspur der Straße geleitet, die wiederum deshalb gesperrt ist.

Die zweite große Potsdamer Dauerbaustelle in der Behlertstraße sorgt weiter für eine Vollsperrung zwischen Berliner Straße und Kurfürstenstraße, nur Anlieger und Rettungsfahrzeuge kommen hier durch. Die weiträumigen Umleitungen über die Französische Straße beziehungsweise die Thomastraße sind ausgeschildert, am besten bleibt es jedoch, den Bereich zu umfahren. Die Kurfürstenstraße, Leiblstraße und Gutenbergstraße bleiben jeweils zwischen Hebbelstraße und Hans-Thoma-Straße für den Durchgangsverkehr in Richtung Nuthestraße gesperrt.

Die Überquerung der Bahnbrücke Werder-Potsdam für den Fuß- und Radverkehr ist nicht möglich. Zum gesperrten Bereich gehören auch die Wege zur Brücke. Von Werder kommend ist der Weg ab Adolf-Damaschke-Straße am Parkhaus gesperrt; aus Richtung Potsdam-Golm, ist der Zugang ab der Werft am Galliner Damm nicht begehbar. Der Weg von Wildpark-West kommend ist ab dem Seesteig gesperrt. Eine Querung unter der Bahnbrücke hindurch ist ebenfalls nicht möglich. Zuletzt war es wiederholt zu gefährlichen Situationen auf der Baustelle, da sich Radfahrende und zu Fußgänger nicht an die Sperrung hielten.

Auf der Nutheschnellstraße L40 werden weiterhin Hochstraßenbrücken gebaut, hier stehen stadteinwärts zwei, stadtauswärts aber nur eine Spur zur Verfügung. Unter der Hochstraßenbrücke wird die Friedrich-Engels-Straße auf eine Spur verengt, der Verkehr wird über eine Ampel gesteuert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Regenwasser- und Schmutzwassersystem soll in der Rudolf-Breitscheid-Straße zwischen Paul-Neumann-Straße und Reuterstraße neu geordnet werden. Hierzu sind in mehreren Bauabschnitten umfangreiche Sperrungen in der Rudolf-Breitscheid-Straße und Paul-Neumann-Straße notwendig. Die Arbeiten beginnen im Kreuzungsbereich Benzstraße, Stahnsdorfer Straße und Paul-Neumann-Straße. Der Kreuzungsbereich und die Bahnunterführung muss für den Kfz-Verkehr und Radverkehr gesperrt werden. Der Verkehr wird umgeleitet.

Von MAZonline

Mehr aus Potsdam

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.