Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Wasserrohrbruch

Wasserrohrbruch: Weiterhin kein Tram-Verkehr nach Potsdam West

Wasserrohrbruch Ecke Kantstraße/ Kastanienallee – keine Durchkommen für die Straßenbahnen.

Wasserrohrbruch Ecke Kantstraße/ Kastanienallee – keine Durchkommen für die Straßenbahnen.

Potsdam. Nach einem Wasserrohrbruch am Dienstag wurde der Straßenbahnverkehr in Potsdam zwischen dem Platz der Einheit und Pirschheide gegen 14 Uhr eingestellt. Nach Angaben des Verkehrsbetriebs hatte sich die Havarie auf der Kastanienallee in Höhe der Kantstraße ereignet. Die Strecke musste infolgedessen für den Tram-Verkehr der Linien 91 und 94 gesperrt werden – und die Sperrung hat voraussichtlich noch die ganze Woche Bestand. Für die Tramlinien 91, 94 und 98 wurden Umleitungen eingerichtet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Noch bis Ende April könnte die Baustelle an der Ecke Kastanienallee/Kantstraße Bestand haben.

Noch bis Ende April könnte die Baustelle an der Ecke Kastanienallee/Kantstraße Bestand haben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Wie der Verkehrsbetrieb Potsdam mitteilte, verkehren die Tram-Linien 91 und 94 weiterhin nicht nach Schloss Charlottenhof bzw. Hauptbahnhof.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Die Straßenbahnen der Linie 91 verkehren nur zwischen Platz der Einheit und Bahnhof Rehbrücke. Fahrgäste in Richtung Pirschheide bzw. aus Potsdam West kommend mit Ziel Platz der Einheit müssen auf die Bus-Linien 605 und 631 ausweichen. Zudem wird ein Ersatzverkehr angeboten.

Die Straßenbahnen der Linie 94 verkehren außerplanmäßig zwischen Bisamkiez und Platz der Einheit/Bildungsforum sowie Fontanestr.

Die Linie 98 verkehrt ab dem heutigen Montag, 25. April 2022 nur zwischen Platz der Einheit und Bahnhof Rehbrücke.

Sperrung der Fahrbahn noch bis Ende April

Wie ein Unternehmenssprecher gegenüber der MAZ erklärte, handelt es sich bei dem gebrochenen Rohr um eine „ältere Trinkwasserleitung aus Gussmaterial“. Diese wird nun ersetzt. Im Zuge der Reparaturarbeiten und der Sperrung wird ein benachbartes Teilstück, das nach Einschätzung der Experten „ebenfalls bruchgefährdet“ ist, gleich mit ausgetauscht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Insgesamt werden die Arbeiten vermutlich bis Ende April dauern. Während der Arbeiten ist die Trinkwasserversorgung der Anwohner nicht gefährdet, jedoch sei mit geringem Wasserdruck zu rechnen, da „die Verbindung zur Transportleitung unterbrochen ist“, so der Sprecher.

Eine detaillierte Übersicht der aktuell anfahrbaren Haltestelle gibt es unter www.vip-potsdam.de.

Von MAZonline

Mehr aus Potsdam

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken