Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Feuerwerk über Templiner See

Weiße Flotte Potsdam fährt wieder zu „Havel in Flammen“

Feuerwerk über dem Templiner See bei „Havel in Flammen“ 2020.

Feuerwerk über dem Templiner See bei „Havel in Flammen“ 2020.

Potsdam.Was im vorigen Jahr eine Premiere war, wird in diesem Jahr von der Weißen Flotte Potsdam wiederholt: Am 17. und 18. September heißt es „Havel in Flammen“ auf dem Templiner See.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Flotte sticht dann zum Schiffskorso am Abend in See, dessen Höhepunkt ein Höhenfeuerwerk sein wird. Die Korsofahrt der Schiffe führt vom Hafen Potsdam zunächst in Richtung Glienicker Brücke, wo sich Schiffe der Berliner Reedereien anschließen und gemeinsam Kurs in Richtung Caputh nehmen. An Bord der Schiffe sorgen verschiedene Künstler für Unterhaltung.

Voriges Jahr war "Wannsee in Flammen" wegen Corona abgesagt worden. Die Weiße Flotte organisierte daher "Havel in Flammen". Kritisiert wurde aber, dass der Templiner See für alle anderen Boote gesperrt wurde.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Tickets gibt es hier.

Von MAZonline/axe

Mehr aus Potsdam

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.