Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

4. Corona-Welle

Weitere Corona-Fälle an Potsdamer Grundschulen

Aktuell gibt es 220 bestätigte Corona-Infektionen bei Grundschülern bzw. Grundschülerinnen.

Aktuell gibt es 220 bestätigte Corona-Infektionen bei Grundschülern bzw. Grundschülerinnen.

Potsdam.Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Kinder aus einer der Gemeinschaftseinrichtungen in Potsdam ist seit Dienstag weiter gestiegen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Angaben der Stadtverwaltung wurde in den Gemeinschaftseinrichtungen in Potsdam bei aktuell 220 Kindern (+ 22) und 22 Mitarbeitenden (+9) das Coronavirus nachgewiesen.

Aufgrund dessen gelten von den insgesamt 43.592 Kindern und Jugendlichen in Schulen, Kitas und anderen Gemeinschaftseinrichtungen in Potsdam derzeit 1.768 Kinder und Jugendliche (+23) als Kontaktpersonen und sind entsprechen in Quarantäne.

Zahl der infizierten Grundschüler steigt

Besonders betroffen sind nach Angaben der Stadtverwaltung Potsdam die Grundschulen: 128 Schülerinnen und Schüler (+18) sind aktuell nachweislich infiziert, 891 Grundschülerinnen und Grundschüler (-50) mussten daher in Quarantäne.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In den Kitas ist die Zahl der aktuellen Corona-Fälle zwar etwas gesunken, dafür stieg die Zahl der infizierten Erzieher und Erzieherinnen: Aktuell als positiv getestet gelten 28 Kita-Kinder (-6) und acht Kita-Mitarbeitende (+5). Als enge Kontaktpersonen werden 331 Kinder (+163) und vier Mitarbeitende angesehen. Für sie wurde Quarantäne angeordnet.

Explodierende Corona-Zahlen bei den Jüngeren

Einen großen Sprung hat die Inzidenz seit Dienstag in erster Linie in der Altersgruppe der 5- bis 14-Jährigen in Potsdam gemacht.

Nach Angaben des Daten-Spezialisten Sebastian Mohr, Analyst beim Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation, liegt die Inzidenz in dieser Altersgruppe in Potsdam aktuell bei 718,4.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von MAZonline

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.