Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Kommentar zum vorläufigen Erhalt der Bahnlinie RB73/74

Vorläufiger Erhalt der Bahnlinie RB73/74: Eine Entscheidung, die Zeit verschafft

Der Triebwagen der Hanseatischen Eisenbahn (RB73) am Bahnhof Kyritz. Für vorerst drei Jahre kann die Strecke Richtung Meyenburg weiter betrieben werden.

Der Triebwagen der Hanseatischen Eisenbahn (RB73) am Bahnhof Kyritz. Für vorerst drei Jahre kann die Strecke Richtung Meyenburg weiter betrieben werden.

Prignitz. Es ist die gute Nachricht des Tages: Für drei weitere Jahre ist der Bahnverkehr zwischen Kyritz und Meyenburg gesichert. Dennoch sollte sich niemand darauf ausruhen: Denn in der Zwischenzeit wird nicht nur erkundet, wie die Strecke attraktiver gemacht werden kann, sondern auch eine Kosten-Nutzen-Analyse angestellt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Soll heißen: Je nachdem, wie die ausfällt, wird in drei Jahren erneut über die Zukunft der Strecke befunden. Da beißt sich die Katze ein wenig in den Schwanz. Denn erst muss das Angebot stimmen, damit die Strecke auch mehr genutzt wird.

Gut, dass Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern beim Erhalt der Bahnlinie Kyritz-Meyenburg jetzt an einem Strang ziehen

Aber die gewonnene Zeit ist natürlich eine Chance, und es ist gut, dass endlich die Landesregierungen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg begriffen haben, dass man hier an einem Strang ziehen muss. Denn dann wird aus einer vermeintlichen beidseitigen Bahnsackgasse auf einmal eine überregionale Verbindung, deren Erhalt für die gesamte Region wichtig ist – zumal der Erhalt der regelmäßigen Personenbeförderung auch den Erhalt der Linie für den Güterverkehr rentabel macht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Und vielleicht wird bis dahin auch dem Letzten klar, dass allein aus Klimaschutzgründen gerade ländliche Regionen besser an die Schiene angebunden werden müssen.

Mehr aus Prignitz

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen