Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Veranstaltung

Perleberg: Preußen-Experte referiert im Stadtmuseum

Stadt- und Regionalmuseum in Perleberg.

Stadt- und Regionalmuseum in Perleberg.

Perleberg.Am Montag, 16. Mai, referiert Doktor Jörg Meiner aus Schwerin über das Thema „Unglaublich ist sein Genie fürs Zeichnen“ – König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen (1795-1861) als Künstler. Die Veranstaltung findet um 19 Uhr im Stadt- und Regionalmuseum, Mönchort 7 bis 11, in Perleberg statt. Im Mittelpunkt des Vortragsabends steht der preußische König Friedrich Wilhelm IV., der auch als Architekt auf dem Thron bezeichnet wird. Kaum ein anderer Hohenzoller prägte die Berlin-Potsdamer Kulturlandschaft so sehr, wie dieser Monarch.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kenner und Experte über das Leben des Königs

Jörg Meiner von der mecklenburg-vorpommernschen Schlösserverwaltung, einer der großen Kenner des künstlerischen Wirkens dieses Königs und Experte für Möbel des 19. Jahrhunderts am preußischen Hof, hat sich intensiv mit dem Leben König Friedrich Wilhelms IV. von Preußen (1795-1861) als Architekt, Zeichner und Künstler beschäftigt. Er war vor einigen Jahren maßgeblich an der Neugestaltung der Gedenkstätte für Königin Louise von Preußen, der Mutter Friedrich Wilhelms IV., im Schloss Hohenzieritz beteiligt. Jörg Meiner hat eine ganze Reihe grundlegender Publikationen zum Thema verfasst und wird in seinem Vortrag speziell auf das Leben des bedeutenden Monarchen als Künstler eingehen.

Anmeldungen bitte unter Telefon 03876/781422- 21 oder per E-Mail an museum@stadt-perleberg.de an. Der Eintritt kostet fünf, ermäßigt drei Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von MAZonline

Mehr aus Perleberg

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.