Polizeibericht

Prignitz: Cannabis-Fund, Drogenfahrt und zwei Wildunfälle

In der Prignitz ereigneten sich am Sonntag gleich zwei Wildunfälle (Symbolfoto). Dabei wurde ein Mann schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt.

In der Prignitz ereigneten sich am Sonntag gleich zwei Wildunfälle (Symbolfoto). Dabei wurde ein Mann schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt.

Wittenberge. Ein per Haftbefehl gesuchter 30-Jähriger wurde am Sonntagnachmittag zu Hause angetroffen. Da er eine offene Geldstrafe bezahlen konnte, durfte er dort auch bleiben. Allerdings nahmen Polizisten während ihres Einsatzes Cannabisgeruch in der Wohnung wahr. Der 30-Jährige gab daraufhin freiwillig eine Dose mit Cannabis heraus, die von den Beamten sichergestellt wurde.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wittenberge: Berauscht auf dem E-Scooter

Ein 19-jähriger Fahrer eines E-Scooters wurde Sonntagmittag in Wittenberge einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der junge Mann zeigte drogentypische Ausfallerscheinungen, woraufhin Polizisten einen entsprechenden Schnelltest durchführten, der positiv war. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und veranlassten eine Blutprobenentnahme im Krankenhaus.

Karstädt/Dannenwalde: Wildunfälle am Sonntag

Im Landkreis Prignitz haben sich am Sonntag zwei Wildunfälle ereignet. Ein 31-jähriger VW-Fahrer war auf der B 5 aus Richtung Karstädt nach Perleberg unterwegs, als auf Höhe der Abfahrt nach Waterloo Rehwild über die Fahrbahn wechselte. Es kam zum Zusammenstoß. Das Tier wurde dabei verletzt und musste mit einem Schuss aus der Dienstwaffe erlöst werden. Am weiter fahrbereiten VW entstand ein Sachschaden in Höhe von 250 Euro. Ähnlich ging es einem 22-jährigen Seat-Fahrer, der am Sonntag gegen 16 Uhr auf der Bundesstraße 103 vor der Ortslage Kolrep einem Reh auswich, adurch nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Dabei wurde der Mann schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Seat war nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von MAZonline

Mehr aus Prignitz

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen