Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Polizeibericht

Kryptowährung: Frau aus Putlitz um mehrere zehntausend Euro betrogen

Eine 41-jährige Putlitzerin staunte nicht schlecht, als sie auf ihre Kontoauszüge schaute – sie war um tausende Euro betrogen worden (Symbolfoto).

Eine 41-jährige Putlitzerin staunte nicht schlecht, als sie auf ihre Kontoauszüge schaute – sie war um tausende Euro betrogen worden (Symbolfoto).

Putlitz. Eine 41-jährige aus dem Putlitzer Ortsteil Lockstädt hat kürzlich Geld in Kryptowährungen investiert. Nachdem sie im September 250 Euro investiert hatte, konnte sie einen Tag später 300 Euro Gewinn verbuchen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

29000 Euro im Minus – Polizei nimmt Anzeige auf

Zu diesem Zeitpunkt erhielt sie einen Anruf, dass sie weitere 10 000 Euro, was die Frau ablehnte. Danach verringerte sich das Geld auf ihrem Kryptokonto immer mehr – am Freitag waren es 29 000 Euro minus. Die Polizei nahm eine Anzeige auf.

Von MAZonline

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.