Polizei

Polizeibericht Prignitz: Geldbörse gestohlen, Betrunken auf E-Scooter, rote Ampel überfahren

Polizei Genrebilder

Polizei Genrebilder

Wittenberge. Eine 84-jährige Wittenbergerin war am Freitagnachmittag im Lidl-Markt einkaufen, und wurde dabei Opfer eines Taschendiebes. Ein Unbekannter stahl ihre Geldbörse aus der Handtasche, die die alte Dame am Einkaufswagen hängen hatte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Erst an der Kasse bemerkte die Seniorin den Diebstahl. Später fand ein Passant die Geldbörse in der Lenzener Chaussee, sodass sie der Seniorin übergeben werden konnte. Die 150 Euro Bargeld darin waren allerdings verschwunden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wittenberge: E-Scooter-Fahrer mit 2 Promille unterwegs

Einer Polizeistreife fiel am Samstag früh gegen 4.50 Uhr a uf der Wittenberger Parkstraße ein E-Scooter-Fahrer auf. Die Polizisten stoppten den 48-Jährigen Fahrer, um festzustellen, dass der stark nach Alkohol roch. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,01 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr aufgenommen. Den Führerschein wird der 48-Jährige wohl abgeben müssen.

Wittenberge: VW-Fahrer rauscht über rote Ampel und verursacht Unfall

Ein 26-jähriger VW-Fahrer hat am Samstag gegen 12 Uhr in Wittenberge an der Kreuzung der Bundesstraße 189 zur Bundesstraße 195 eine rote Ampel überfahren. Der VW kollidierte daraufhin mit dem Audi eines 23-Jährigen, der aus Richtung Lenzend kommend stadteinwärts unterwegs war. Die 21-jährige Beifahrerin des Audi wurde verletzt und an der Unfallstelle behandelt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme musste die Bundesstraße 189 zeitweise voll gesperrt werden.

Lenzen: Betrunken auf dem Fahrrad unterwegs

Ein 55-jähriger Fahrradfahrer ist in der Nacht zu Samstag gegen 1 Uhr Am Bahndamm in Lenzen von einer Polizeistreife gestoppt und kontrolliert worden. Da der Radler stark nach Alkohol roch, musste er pusten – er hatte 1,69 Promille Alkohol im Blut. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr aufgenommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Cumlosen: Ford-Fahrer fuhr in Schlangenlinien

Weil ein Ford am Samstag gegen 18.34 Uhr zwischen Cumlosen und Wentdorf in Schlangenlinien unterwegs war, unterzog die Polizei den Fahrer einer Verkehrskontrolle. Es stellte sich heraus, dass der 68-Jährige getrunken hatte und 0,95 Promille Alkohol im Blut hatte. Auch hier wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Anzeige aufgenommen.

Von MAZ-Online

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen